Hilfen für Menschen aus der Ukraine

Seit Wochen herrscht Krieg in Europa. Die Eskalation des Konfliktes hat verheerende Auswirkungen auf ganz Europa. Unermessliches Leid wurde der ukrainischen Bevölkerung zugefügt. Über 3,5 Mio. Menschen sind aus dem Land geflohen. Knapp die Hälfte davon sind Kinder.


Um ihr Leben zu retten, mussten viele überstürzt ihre Häuser und Wohnungen verlassen. Nach oft tagelangem Ausharren in U-Bahnschächten oder kalten Kellern, kommen mehr und mehr Geflüchtete nach langer und oft gefährlicher Flucht auch hier in Bonn an. Müde, verängstigt, traurig, in Sorge um die zurück gelassene Familie und häufig mit traumatischen Fluchterfahrungen sind sie nun in einem fremden Land und müssen sich zurechtfinden.


Ankommen, neu Fuß fassen – das ist nicht leicht. Viele der Geflüchteten konnten nur wenig auf die Flucht mitnehmen – so fehlt es ganz praktisch aktuell bei Grundbedarfen, wie einer funktionierenden Handykarte, um den Kontakt in die Heimat zu halten, an Geld für regelmäßige Mahlzeiten, Kleidung oder auch Ausstattung für die Kinder.

Sachspenden

Für Sachspenden kontaktieren Sie bitte unseren Partner, das Zentrallager Sachspenden Bonn (ZeSaBo), per E-Mail an info@zesabo.de  oder unter 0228 53 66 905. Infos: www.zesabo.de

Unsere Fachleute helfen Geflüchteten im Dialog mit Ämtern und Behörden, unterstützen beim Ausfüllen von Formularen und Anträgen, beraten bei Alltagsproblemen, leisten traumatisierten Menschen psychosoziale Hilfe, vermitteln in nötige Fachdienste und andere Hilfsangebote oder vermitteln Schul- und Kindergartenplätze. Durch unser Netzwerk sind wir in der Lage auch die sprachlichen Hürden zu nehmen, auch in Ukrainisch und Russisch


Hierdurch können wir schnell und unbürokratisch helfen. In Einzelgesprächen oder mit Gruppenangeboten.


Für unsere direkten Hilfen und unsere Dienste für die Geflüchteten aus der Ukraine benötigen wir auch finanzielle Hilfe. Bitte unterstützen Sie uns mit Ihrer Spende und helfen Sie den geflüchteten Menschen beim Ankommen.

 

Unser Haus Mondial ist die größte Einrichtung in Bonn, die MigrantInnen in allen Belangen des Alltagslebens und in jeder Phase der Integration begleitet und unterstützt, ganz egal aus welchem Land sie kommen. Danke sehr für Ihre Unterstützung!

 

Online spenden: Hilfe für Geflüchtete aus der Ukraine.

Ihr persönlicher Kontakt zu uns

Martina Deller

Stabsstelle Fundraising

Caritasverband für die Stadt Bonn e.V.

Fritz-Tillmann-Straße 8-12

53113 Bonn

Fon 0228.108-310

Fax 0228.108-314

E-Mail: martina.deller@caritas-bonn.de