Suchen & Finden

 

Aktuelle Meldungen

Bei zweitem Lockdown: Eltern und Kinder im Blick haben!
23.06.2020 - Netzwerk Frühe Hilfen: Erste Online Umfrage zu Corona - 4335 Eltern - 90.000 Antworten 
90.000 Euro: Unbürokratische Hilfe für Familien in Not
16.06.2020 - ROBIN GOOD überwältigt von Not und Spendenbereitschaft – 2400 Lebensmittelgutscheine ausgegeben – Dank an Aktion Mensch und Spender*inne
20 Jahre Radstation - Caritas-Einrichtung feiert Jubiläum
03.06.2020 - Servicestation rund ums Fahrrad und Lernwerkstatt für benachteiligte Jugendliche 
Workshop „Mütter und Söhne“ erstmals als Webinar
25.05.2020 - Freitag, 12. Juni 2020, von 16 bis 20 Uhr
Caritas-Altenheime ab Montag, 11. Mai wieder für Besucher geöffnet
11.05.2020 - Eingeschränkte Besuchszeiten – Voranmeldung - strikte Hygieneregeln 
Netzwerk Frühe Hilfen startet Online-Umfrage 
01.05.2020 - Leben in Coronazeiten – Auswirkungen und neue Hilfeansätze für Familien

Ehrenamt

Unser Spendenkonto

Caritasverband für die Stadt Bonn e.V.

Institut Sparkasse KölnBonn
BLZ 370 501 98
Konto 1921921928
BIC COLS DE 33
IBAN DE17370501981921921928

'Mit einer Spende helfen' | mehr...

Wir sind für Sie da.

Aktuelle Situation durch Covid-19 - Wir sind für Sie da!

Covid-19 hat von uns allen in den vergangenen Wochen und Monaten Veränderungen, Umdenken und Anpassungen gefordert. Auch viele menschliche Begegnungen, privat wie beruflich, waren nur sehr eingeschränkt oder gar nicht möglich. Wir freuen uns, dass mit den neuen Bestimmungen ein Teil unserer Dienste und Angebote wieder vermehrt im direkten menschlichen Miteinander stattfinden kann. 

 

Nach und nach stellen wir in unseren Beratungsdiensten und Einrichtungen die nötigen Bedingungen her, damit sowohl eine Öffnung, als auch weiterhin der Schutz unserer Patienten, Klienten, Gäste und Besucher und der Mitarbeitenden gewährleistet ist. Manche Hygieneauflagen sind ungewohnt. Aber sie helfen uns, trotz des weiterhin bestehenden Infektionsrisikos, ein Stück Normalität zu ermöglichen. 

 

Sicherheit geht vor

Gelingen kann uns dies jedoch nur, wenn wir alle gegenseitig aufeinander Rücksicht nehmen und Jeder und Jede sowohl sich selbst, als auch die anderen schützt.

Wir freuen uns sehr, dass in den Altenhilfe- und anderen stationären Einrichtungen des Caritasverbandes wieder Besuche möglich sind. Umso mehr muss uns allen  daran gelegen sein, Menschen mit einem erhöhten Risiko weiterhin besonders zu schützen und die Hygienevorschriften strikt einzuhalten. 

 

Danke für die große Solidarität

In den vergangenen Wochen haben wir als Caritasverband von vielen Seiten aus große Solidarität erfahren. Uns haben nicht nur viele Spenden für die Nothilfe erreicht, sei es für Wohnungslose, Familien in finanzieller Not, Kinder aus suchtkranken Familien oder psychisch kranke Menschen. Wir erhielten beispielsweise auch Stoffspenden für das Nähen der dringend benötigten Masken, Getränke- oder Schuhspenden. Die Beispiele ließen sich mühelos fortsetzen.

 

Bei allem ist es gut, unsere Kooperationspartner an der Seite zu haben, mit denen wir in den vergangenen Wochen in großer Solidarität immer wieder kreative Lösungen finden konnten. Und es ist eine schöne Erfahrung, sich in Krisenzeiten auf die Menschen verlassen zu können, die die Bonner Caritas ausmachen – die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in unseren Einrichtungen und Diensten. Mit viel Kreativität, Energie und Herzblut  haben sie es ermöglicht, dass unsere Dienste auch unter den veränderten Bedingungen für die Menschen da waren. Wir haben viel mehr Beratung per E-Mail, Online-Beratung oder Telefon durchgeführt, haben Heimbewohner per Tablet mit ihren Familien in Kontakt gebracht, warme Mahlzeiten To-Go ermöglicht und Vieles mehr. 

 

Allen, die mit angepackt und uns mit Spenden dabei unterstützt haben, danke ich persönlich sehr. Zugleich haben wir gemerkt, dass viele Menschen auch die neuen digitalen Kommunikationsangebote gerne nutzen. Dies werden wir als Ergänzung zu unseren regulären Angeboten weiterentwickeln. 

 

Die Corona-Krise ist zwar noch nicht vorbei. Aber wir nehmen die neuen Herausforderungen an und werden behutsam neue Möglichkeiten und Freiräume entwickeln, damit wir unseren caritativen Auftrag für die Menschen in Bonn weiterhin erfüllen können. Über die Anpassungen unserer Dienste und Angebote informieren wir Sie hier.

Dort finden sich auch die Kontaktnummern und Mailadressen der Einrichtungen sowie des Servicezentrums der Caritas Bonn (0228 108 – 0).

 

Wir im Caritasverband sind für Sie da,

Ihr

Jean-Pierre Schneider

 

Ihr Kontakt zu uns

Caritasverband für die Stadt Bonn e.V.

Fritz-Tillmann-Straße 8-12

53113 Bonn

 

Öffnungszeiten:

Mo.-Do.   8:00 - 16:00 Uhr

Fr.           8:00 - 13:30 Uhr

 

Tel. 0228 108-0

Fax 0228 108-200

E-Mail servicezentrum@caritas-bonn.de