Suchen & Finden

 

Ehrenamt

Unser Spendenkonto

Caritasverband für die Stadt Bonn e.V.

Institut Sparkasse KölnBonn
BIC COLS DE 33
IBAN DE17370501981921921928

'Mit einer Spende helfen' | mehr...

Barock meets Jazz

Kammermusikfestival von und mit Nils Mönkemeyer

19. – 22. Mai 2022

mit dabei: Dorothee Oberlinger und Ana de la Vega

 

Kammermusik vom Feinsten verbunden mit sozialem Engagement – dafür steht «Klassik für Alle» von und mit Nils Mönkemeyer in Zusammenarbeit mit der Caritas Bonn. In diesem Jahr steht das Festival ganz im Zeichen mitreißender Barockmusik. Renommierte Musiker*innen wie die Blockflötistin Dorothee Oberlinger oder die australische Flötistin Ana de la Vega widmen sich Werken von Vivaldi bis Bach in den schönsten Räumen Bonns.

Außergewöhnliche Begegnungen mit Menschen, die es im Leben schwerer haben, sind das Markenzeichen des ungewöhnlichen und in diesem Jahr zum 6. Mal stattfindenden Festivals. Nils Mönkemeyers Augenmerk gilt Wohnungslosen ebenso wie psychisch kranken, suchtgefährdeten oder armen Menschen: „Ich will Brücken bauen und mit der Musik Stunden der Freude schenken.“ 

Neben dem fulminanten Festivalprogramm an vier Veranstaltungsorten wird es wieder kleine Hauskonzerte und Begegnungen mit Bewohner*innen und Teilnehmer*innen in verschiedenen Einrichtungen der Bonner Caritas geben. 

 

Die Idee der Patentickets

 

Eine tragende Idee des Festivals sind die Patentickets für benachteiligte Menschen. Denn „Klassik für Alle“ steht für die Idee, dass Menschen gemeinsam Musik erleben können – egal, in welcher Lebenssituation sie gerade sind. 

Wer einem Menschen, der sich dies sonst nie leisten könnte, ein musikalisches Erlebnis schenken möchte, kann 15 Euro für ein ermäßigtes Patenticket spenden. Entweder per Buchung bei www.bonnticket.de oder per Spende auf das Konto der Bonner Caritas: 

Caritasverband für die Stadt Bonn, IBAN: DE17370501981921921928, Stichwort Patentickets. 

Die durchnummerierten Tickets werden dann – nach Prüfung der Bedürftigkeit der Antragsteller – über die Sozialarbeiter*innen der Bonner Caritas an diese Person vergeben. Viele benachteiligte Menschen haben diese Möglichkeit bereits genutzt und den Zugang zu klassischer Musik erhalten.  

 

„Ein wichtiger Teil von Klassik für Alle hat sich schon immer abseits der öffentlichen Bühne abgespielt. Nicht nur mit der Patenticket-Idee. Auch mit den kleinen Konzerten in Treppenhäusern und Fluren unserer Einrichtungen konnte Nils Mönkemeyer schon viele Menschen erreichen, für die ein Konzertbesuch aus finanziellen oder gesundheitlichen Gründen nicht möglich gewesen wäre. Das ist echte Teilhabe. Und dafür sind wir Nils Mönkemeyer sehr dankbar.“ 

Jean-Pierre Schneider, Caritasdirektor

 

„Kultur als Allgemeingut zu verstehen, klassische Musik und damit Kultur aus ihrem Elfenbeinturm zu holen und zu den Menschen zu bringen – das genau war und ist unsere Idee gewesen, als wir 2017 das Kammermusikfestival „Klassik für Alle“ gemeinsam mit der Bonner Caritas als Kooperationspartner gründeten. Dieses Konzept hat sich bewährt und ich bin froh, dass wir jedes Jahr gemeinsam die Idee weiterentwickeln und damit immer wieder neue Impulse setzen können.“

Nils Mönkemeyer

 

 

Vorab: Podcast Workshop mit Teilnehmer*innen aus Einrichtungen der Caritas Bonn

 

Musik lässt uns fühlen, geht ans Herz. Musik macht etwas mit uns. Aber was genau? Um diese Fragen und mehr ging es in dem Podcast-Workshop von Klassik für Alle, den Nils Mönkemeyer, gemeinsam mit der Musikjournalistin Julia Kaiser am 19. und 20. April 2022 bei der Bonner Caritas veranstaltete. Teilnehmer*innen aus verschiedenen Einrichtungen der Caritas konnten in einem Workshop Musik aus der Barockzeit hören, die Nils Mönkemeyer live spielte. In verschiedenen Arbeitseinheiten ging es dann darum, was Musik mit uns macht, wie Musik wirkt, welche Gedanken sie freisetzt oder welche Assoziationen sie weckt. Aus diesen Gedanken werden Podcasts entstehen, die in absehbarer Zeit über https://klassik-fuer-alle.de abgerufen werden können.

 

 

Mehr Infos unter: www.klassik-fuer-alle.de

.