Suchen & Finden

 

Aktuelle Meldungen

Bei zweitem Lockdown: Eltern und Kinder im Blick haben!
23.06.2020 - Netzwerk Frühe Hilfen: Erste Online Umfrage zu Corona - 4335 Eltern - 90.000 Antworten 
90.000 Euro: Unbürokratische Hilfe für Familien in Not
16.06.2020 - ROBIN GOOD überwältigt von Not und Spendenbereitschaft – 2400 Lebensmittelgutscheine ausgegeben – Dank an Aktion Mensch und Spender*inne
20 Jahre Radstation - Caritas-Einrichtung feiert Jubiläum
03.06.2020 - Servicestation rund ums Fahrrad und Lernwerkstatt für benachteiligte Jugendliche 
Caritas-Altenheime ab Montag, 11. Mai wieder für Besucher geöffnet
11.05.2020 - Eingeschränkte Besuchszeiten – Voranmeldung - strikte Hygieneregeln 
Netzwerk Frühe Hilfen startet Online-Umfrage 
01.05.2020 - Leben in Coronazeiten – Auswirkungen und neue Hilfeansätze für Familien
Wir kontakten auf allen Kanälen – mit Abstand
03.04.2020 - Das CaTz der Caritas - auch in Corona-Zeiten für psychisch Kranke geöffnet 

Ehrenamt

Unser Spendenkonto

Caritasverband für die Stadt Bonn e.V.

Institut Sparkasse KölnBonn
BLZ 370 501 98
Konto 1921921928
BIC COLS DE 33
IBAN DE17370501981921921928

'Mit einer Spende helfen' | mehr...

Klausurtagung des Bonner Caritasrats

In Klausur getagt:  Dr. Jörg Fingerle-Beckensträter (Kaufmännischer Vorstand), Dr. Klaus Martin Klassen (Caritasrat),  Caritasdirektor Jean-Pierre Schneider, Hannes Elter (Caritasrat), Dr. Claudia Lücking-Michel (Caritasrat), Stadtdechant Dr. Wolfgang Picken, Dr. Helmut Loggen (stellv. Direktor des Diözesan-Caritasverbandes für das Erzbistum Köln). (v.li.)
In Klausur getagt: Dr. Jörg Fingerle-Beckensträter (Kaufmännischer Vorstand), Dr. Klaus Martin Klassen (Caritasrat), Caritasdirektor Jean-Pierre Schneider, Hannes Elter (Caritasrat), Dr. Claudia Lücking-Michel (Caritasrat), Stadtdechant Dr. Wolfgang Picken, Dr. Helmut Loggen (stellv. Direktor des Diözesan-Caritasverbandes für das Erzbistum Köln). (v.li.)

 

 

In diesem Jahr gab es auch eine Besichtigungstour, um sich über den Baufortschritt am Prälat-Schleich-Haus der Wohnungslosenhilfe zu informieren. Dort entstehen u.a. eine neue Wohngruppe und durch einen eigenen Aufzugsturm noch mehr Barrierefreiheit für die Besucher. Außerdem besuchte der Caritasrat das neue Wohnprojekt „Celsius“ auf dem Brüser Berg. Hier gibt es neben viel barrierefreiem Wohnraum, zwei Demenz-Wohngemeinschaften und eine Tagespflege. „Beeindruckend“, die einhellige Meinung.

Bei der anschließenden Tagung im Sebastian-Dani-Alten- und Pflegeheim ging es um anstehende Projekte, neue Strategien und die Ausrichtung des Verbandes in der Zukunft.

Hoher Besuch kam aus Köln. Dr. Helmut Loggen, stellv. Direktor des Diözesan-Caritasverbandes für das Erzbistum Köln, informierte sich über anstehende Aufgaben und Herausforderungen des Bonner Wohlfahrtsverbandes.