Suchen & Finden

 

Aktuelle Meldungen

Infoveranstaltung über tagesklinische Rehabilitation bei Alkoholproblemen
13.09.2019 - Mittwoch, 02. Oktober 2019, um 17:30 Uhr in den Räumen der Klinik Im Wingert
Fotoaktion zum Tag der Wohnungslosen
10.09.2019 - Mittwoch, 11.9.2019 im Bonner Münster-Carré von 11-15 Uhr
Schließung Bahnhofsmission beabsichtigt
04.09.2019 - Veränderungen auf Gleis 1
Katja Dörner besucht die Radstation
22.08.2019 - Service- und Qualifizierungsbetrieb der Caritas
Substitutionsambulanz Heerstraße wird geschlossen
12.07.2019 - Anschlussversorgung der Patienten gesichert
ROBIN GOOD und Galeria Kaufhof starten Spendenaktion für Schulmaterial
24.06.2019 - Mäppchen, Stifte & Co für einen fairen Schulstart

Ehrenamt

Unser Spendenkonto

Caritasverband für die Stadt Bonn e.V.

Institut Sparkasse KölnBonn
BLZ 370 501 98
Konto 1921921928
BIC COLS DE 33
IBAN DE17370501981921921928

'Mit einer Spende helfen' | mehr...

Die lebende Bibliothek

Die lebende bibliothek war Teil der Jahreskampagne 2017 des Deutschen Caritasverbands „Zusammen sind wir Heimat“:

Mehr unter: https://www.zusammen-heimat.de/lebende-bibliothek/

Sie wollten z. B. immer schon mal wissen?

  • Wie man träumt, wenn man blind ist?
  • Wie sich die Flucht in ein fremdes Land anfühlt?
  • Warum schwarze Deutsche so oft die Augen verdrehen, wenn man die Frage stellt
    „Und? Wo kommst du ursprünglich her?“


Menschen unterschiedlicher Herkunft, Religion und Geschichte, mit unterschiedlichen Berufen, Hobbies oder Weltanschauungen – also Menschen, die im Alltag oftmals unter Stereotypen und Vorurteilen zu leiden haben, stellen sich für die Veranstaltung als Buch und damit den Fragen der Teilnehmenden zur Verfügung. Im Dialog gibt es somit authentisches Erfahrungswissen aus erster Hand, das Vorbehalte gegen Personengruppen abbauen helfen will.

 

Weitere Informationen finden Sie hier:

- Informationen zum Projekt

- Informationen für lebende Bücher

Folgende Veranstaltungen sind für 2019 bestätigt (wird laufend aktualisiert)

  • Oktober (t.b.c.) –  Präsentation der lebenden bibliothek als Methode gegen Vorurteile und Stereotypen. Gertrudiskapelle am Frauenmuseum Bonn

Die Idee der lebenden bibliothek stammt aus Dänemark. Wir haben sie dankbar übernommen und den lokalen Bedingungen angepasst: http://humanlibrary.org/

Ihr Kontakt zu uns

Evelyn Tremel

Fritz-Tillmann-Straße 9

53113 Bonn

Tel: 0228-26717-19

Email: evelyn.tremel@caritas-bonn.de