Suchen & Finden

 

Aktuelle Meldungen

„Knatsch Verdötscht“ mit Sitzung im Prälat-Schleich-Haus 
16.01.2020 - "E Stönnche Freud" am Samstag, 18.1.2020, 14 Uhr nicht nur für Wohnungslose
Caritas bietet Gesprächsgruppe für allein erziehende Mütter
16.01.2020 - Start, 5. Februar 2020, 16-18 Uhr
Ehrenamtliche Mitarbeiterinnen für Besuchsdienst „Hallo Baby“ gesucht
06.01.2020 - Kontakt: Susanne Absalon, Tel. 0228 108-248, fruehehilfen@caritas-bonn.de
Infoveranstaltung über tagesklinische Rehabilitation bei Alkoholproblemen
06.01.2020 - Mittwoch, 05. Februar 2020, um 17:30 Uhr in den Räumen der Klinik Im Wingert
Deutschkurse in Haus Mondial 2020
06.12.2019 - Anmeldungen und Information von 07.01.2020–17.01.2020
Familienpatinnen dringend gesucht
05.12.2019 - Nach wie vor ist die Nachfrage groß

Fachambulanz Sucht startet neuen Rauchfrei-Kurs

3. Februar 2010;

Gemeinsam fällt das Aufhören leichter
Fachambulanz Sucht von Caritas und Diakonie startet neuen Rauchfrei-Kurs
 
Die Fachambulanz Sucht von Caritas und Diakonie startet einen neuen Rauchfrei-Kurs. Mit einem qualifizierten Kursleiter in einer Gruppe Gleichgesinnter erlernen die Teilnehmer Methoden, die das Aufhören erleichtern. Der Kurs ist nach den neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen konzipiert. Seine Wirksamkeit ist nachgewiesen.
 
Ort:                           Fachambulanz Sucht, Fritz-Tillmann-Straße 12, 53113 Bonn.
Beginn:                    Mittwoch, 17. Februar 2010, 17:30 Uhr
Dauer:                      6 Wochen: jeden Mittwoch, in den ersten beiden Wochen auch freitags
 
Kursgebühr:           110 Euro. (erstattungsfähig durch Krankenkassen)
Weitere Kosten:    18 Euro für ein Teilnehmerbuch.
 
Information und Anmeldung unter Telefonnummer (0228) 108 245.
 
Der Rauchstopp erfolgt nach zwei Wochen gründlicher Vorbereitung im Rahmen des Kurses. Die restlichen Kursabende nach dem Rauchstopp dienen dazu, die gewonnene Rauchfreiheit zu festigen.

Zurück