Suchen & Finden

 

Aktuelle Meldungen

Familienpatinnen dringend gesucht
18.03.2019 - Caritas Bonn stellt neues Konzept vor – flexibel und am Bedarf orientiert
Infoveranstaltung über tagesklinische Rehabilitation bei Alkoholproblemen
14.03.2019 - Mittwoch, 03. April 2019, um 17:30 Uhr in den Räumen der Klinik Im Wingert
Wenn Eltern keinen Schutz bieten
13.03.2019 - Katja Dörner (MdB) informierte sich über Hilfsangebote bei „update"
Eine Suppe für Haiti
21.02.2019 - Spendenaktion in der KostBar vom 25.2. bis 1.3.2019
Wenn Familie auseinandergeht
20.02.2019 - Caritas-Beratungsstelle mit Gruppe für Väter nach Trennung und Scheidung
Stress mit Schule und Hausaufgaben?
18.02.2019 - Infoabend für Eltern von Grundschulkindern am Mittwoch, 13. März 2019

Fachambulanz Sucht startet neuen Rauchfrei-Kurs

3. Februar 2010;

Gemeinsam fällt das Aufhören leichter
Fachambulanz Sucht von Caritas und Diakonie startet neuen Rauchfrei-Kurs
 
Die Fachambulanz Sucht von Caritas und Diakonie startet einen neuen Rauchfrei-Kurs. Mit einem qualifizierten Kursleiter in einer Gruppe Gleichgesinnter erlernen die Teilnehmer Methoden, die das Aufhören erleichtern. Der Kurs ist nach den neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen konzipiert. Seine Wirksamkeit ist nachgewiesen.
 
Ort:                           Fachambulanz Sucht, Fritz-Tillmann-Straße 12, 53113 Bonn.
Beginn:                    Mittwoch, 17. Februar 2010, 17:30 Uhr
Dauer:                      6 Wochen: jeden Mittwoch, in den ersten beiden Wochen auch freitags
 
Kursgebühr:           110 Euro. (erstattungsfähig durch Krankenkassen)
Weitere Kosten:    18 Euro für ein Teilnehmerbuch.
 
Information und Anmeldung unter Telefonnummer (0228) 108 245.
 
Der Rauchstopp erfolgt nach zwei Wochen gründlicher Vorbereitung im Rahmen des Kurses. Die restlichen Kursabende nach dem Rauchstopp dienen dazu, die gewonnene Rauchfreiheit zu festigen.

Zurück