Suchen & Finden

 

Aktuelle Meldungen

Mama, ich muss mal!
13.09.2018 - Eltern-Infoabend zum Thema Sauberkeitserziehung
Caritas eröffnet Tagespflege auf dem Brüser Berg
10.09.2018 - Das Angebot richtet sich an Menschen mit den Pflegegraden 2, 3, 4 und 5.
Caritas beim Weltkindertag
10.09.2018 - Sonntag, 16. September 2018, von 11:00 bis 17:00 Uhr, auf dem Bonner Marktplatz.
Sehnsucht Heimat - Heimat zwischen Wunsch und Wirklichkeit
10.09.2018 - Podiumsgespräch am Dienstag, 11.09.2018, 19 Uhr bei Don Bosco, Eintritt frei
Seniorenbetten steigern Lebensqualität
05.09.2018 - Aktion Weihnachtslicht des GA finanziert Betten für ehemals Wohnungslose
Vier Jubiläen - Ein Fest
05.09.2018 - Sozialpsychiatrie der Caritas feiert Jubiläen mit einem außergewöhnlichen Fest

Fachambulanz Sucht startet neuen Rauchfrei-Kurs

3. Februar 2010;

Gemeinsam fällt das Aufhören leichter
Fachambulanz Sucht von Caritas und Diakonie startet neuen Rauchfrei-Kurs
 
Die Fachambulanz Sucht von Caritas und Diakonie startet einen neuen Rauchfrei-Kurs. Mit einem qualifizierten Kursleiter in einer Gruppe Gleichgesinnter erlernen die Teilnehmer Methoden, die das Aufhören erleichtern. Der Kurs ist nach den neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen konzipiert. Seine Wirksamkeit ist nachgewiesen.
 
Ort:                           Fachambulanz Sucht, Fritz-Tillmann-Straße 12, 53113 Bonn.
Beginn:                    Mittwoch, 17. Februar 2010, 17:30 Uhr
Dauer:                      6 Wochen: jeden Mittwoch, in den ersten beiden Wochen auch freitags
 
Kursgebühr:           110 Euro. (erstattungsfähig durch Krankenkassen)
Weitere Kosten:    18 Euro für ein Teilnehmerbuch.
 
Information und Anmeldung unter Telefonnummer (0228) 108 245.
 
Der Rauchstopp erfolgt nach zwei Wochen gründlicher Vorbereitung im Rahmen des Kurses. Die restlichen Kursabende nach dem Rauchstopp dienen dazu, die gewonnene Rauchfreiheit zu festigen.

Zurück