Suchen & Finden

 

Aktuelle Meldungen

Bei zweitem Lockdown: Eltern und Kinder im Blick haben!
23.06.2020 - Netzwerk Frühe Hilfen: Erste Online Umfrage zu Corona - 4335 Eltern - 90.000 Antworten 
90.000 Euro: Unbürokratische Hilfe für Familien in Not
16.06.2020 - ROBIN GOOD überwältigt von Not und Spendenbereitschaft – 2400 Lebensmittelgutscheine ausgegeben – Dank an Aktion Mensch und Spender*inne
20 Jahre Radstation - Caritas-Einrichtung feiert Jubiläum
03.06.2020 - Servicestation rund ums Fahrrad und Lernwerkstatt für benachteiligte Jugendliche 
Workshop „Mütter und Söhne“ erstmals als Webinar
25.05.2020 - Freitag, 12. Juni 2020, von 16 bis 20 Uhr
Caritas-Altenheime ab Montag, 11. Mai wieder für Besucher geöffnet
11.05.2020 - Eingeschränkte Besuchszeiten – Voranmeldung - strikte Hygieneregeln 
Netzwerk Frühe Hilfen startet Online-Umfrage 
01.05.2020 - Leben in Coronazeiten – Auswirkungen und neue Hilfeansätze für Familien

city-marketing unterstützt den Caritas-Mahlzeitendienst

3. Dezember 2014;

Spendenübergabe vor der City-Station: Vertreter der Caritas freuten sich über  622 Euro, die von Vorstandsmitgliedern city-marketing überreicht wurden (v.l. Günter Udelhofen, Vorstand city-marketing; Gerhard Roden, Sachgebietsleiter Caritas-Wohnungslosenhilfe; Karl Wilhelm Starcke, Caritas-Vorstand; Volker Hermann, Koch im Prälat-Schleich-Haus; Bettina Kröber, Vorstand city-marketing; Ricarda Miebach, Sachgebietsleitung City-Station; Maike Reinhardt; Geschäftsführung city-marketing

„Bonn leuchtet“ für die City-Station

city-marketing bonn e.V. überreicht Spende aus Erlös der Bonner Lichternacht
 

Die Caritas Wohnungslosenhilfe freut sich über eine Spende in Höhe von 622 € zugunsten ihres Mahlzeitenangebotes für wohnungslose Menschen. City-marketing unterstützt mit den Einnahmen aus der Aktion „Mit der Bimmel-Bahn durch die City“ im Rahmen von „Bonn leuchtet“ die Arbeit der City-Station.

„Wir haben uns sehr darüber gefreut, dass city-marketing einen großen Anteil der Einnahmen des Lichtersonntags der Caritas zu kommen lässt. Wir werden das Geld für den Mittagstisch der City-Station, dem Restaurant für Wohnungslose, verwenden, denn eine warme Mahlzeit ist bei den kalten Temperaturen dringend nötig. Die täglichen ca. 130 bis 180 Mittagessen werden weitgehend durch Spenden finanziert. Die großzügige Unterstützung durch city-marketing ist uns dabei eine große Hilfe“, so Caritasvorstand Karl Wilhelm Starcke.

 

Übergabe der Spende ist am Mittwoch, 3. Dezember 2014 um 12:00 Uhr vor der City-Station; Thomastraße 36a, 53111 Bonn

Anwesende werden sein:

·         Günter Udelhofen, Vorstand von city-marketing bonn e.V.

·         Karina Kröber, Vorstand von city-marketing bonn e.V.

·         Maike Reinhardt, Geschäftsführung city-marketing bonn e.V.

·         Karl Wilhelm Starcke, Vorstand Caritasverband für die Stadt Bonn e.V.

·         Ricarda Miebach, Sachgebietsleiterin Fachbereich City-Station

 

Die City-Station ist ein Tagesaufenthalt für Frauen und Männer in Wohnungsnot. Jeden Mittag werden warme Mahlzeiten für je 1,00 € angeboten, die zum größten Teil über Spenden finanziert werden.

 

Zurück