Suchen & Finden

 

Aktuelle Meldungen

Workshop zu Themen von Familiendynamik und Familientherapie
14.05.2019 - Freitag, 17. Mai 2019, 16-20 Uhr, Teilnahme ist kostenlos
Infoveranstaltung über tagesklinische Rehabilitation bei Alkoholproblemen
14.05.2019 - Mittwoch, 05. Juni 2019, um 17:30 Uhr in den Räumen der Klinik Im Wingert
Podiumsdiskussion zum  Thema Seenotrettung mit spannenden Gästen
09.05.2019 - Haus Mondial, 16. Mai 2019, 18:30 Uhr, Fritz-Tillmann-Str. 9, 53113 Bonn
"Auf und davon - (un) freiwillig unterwegs?"  
09.05.2019 - Ausstellung zu Flucht, Vertreibung, Migration im Spiegel von Zeiten und Schicksalen, 6.-16. Mai im Haus Mondial, Fritz-Tillmann-Str. 9, 53113 Bonn
Familienpatinnen dringend gesucht
18.03.2019 - Caritas Bonn stellt neues Konzept vor – flexibel und am Bedarf orientiert
Wenn Eltern keinen Schutz bieten
13.03.2019 - Katja Dörner (MdB) informierte sich über Hilfsangebote bei „update"

Zur Einsegnung kommt ein kleiner König

7. Juni 2016;

Die Holzskulptur stammt von Diakon Ralf Knoblauch. Jeder Mensch sei vor Gott ein König, so Knoblauch. Mit dieser Achtung sollte man jedem Menschen begegnen.

Zur Einsegnung kommt ein kleiner König

Neues Foyer der Bonner Caritas mit Holzskulptur von Diakon Knoblauch

 

Menschen in Not den Zugang zu Hilfen zu erleichtern, ist ein wichtiges Ziel der Bonner Caritas. Die Caritas hat das wörtlich genommen und die Eingangssituation zur Sozialberatung und dem Caritas-Servicezentrum mit aufwendigen Bauarbeiten völlig neu gestaltet.

Barrierefrei, hell, offen und freundlich zeigt sich nun der Eingangsbereich mit angrenzenden Beratungsräumen in der Zentrale des Verbandes in der Fritz-Tillmann-Straße.

 

Stadtdechant Msgr. Wilfried Schumacher hat die neu gestalteten Räume eingesegnet.

 

Zudem enthüllte Caritasdirektor Jean-Pierre Schneider und Caritas-Vorstand Jörg Becker im Foyer eine Holzskulptur des Bonner Diakons und Künstlers Ralf Knoblauch.

Ralf Knoblauch ist Diakon der Kirchengemeinde Thomas Morus im Bonner Westen.

Als gelernter Tischler widmet sich der Theologe in seiner Freizeit dem Werkstoff Holz. Seine  Königsskulpturen sollen an Menschlichkeit erinnern, an menschliche Würde und daran, dass Menschen füreinander da sein sollen und einander brauchen. 

 

Im Rahmen der Einsegnung stellte Caritasdirektor Jean-Pierre Schneider außerdem den neuen Sachgebietsleiter Sozialberatung, Jörn Unterburger, vor sowie die Leitung des Servicezentrums, Grazyna Kubon.

Zurück