Suchen & Finden

 

Aktuelle Meldungen

Bei zweitem Lockdown: Eltern und Kinder im Blick haben!
23.06.2020 - Netzwerk Frühe Hilfen: Erste Online Umfrage zu Corona - 4335 Eltern - 90.000 Antworten 
90.000 Euro: Unbürokratische Hilfe für Familien in Not
16.06.2020 - ROBIN GOOD überwältigt von Not und Spendenbereitschaft – 2400 Lebensmittelgutscheine ausgegeben – Dank an Aktion Mensch und Spender*inne
20 Jahre Radstation - Caritas-Einrichtung feiert Jubiläum
03.06.2020 - Servicestation rund ums Fahrrad und Lernwerkstatt für benachteiligte Jugendliche 
Caritas-Altenheime ab Montag, 11. Mai wieder für Besucher geöffnet
11.05.2020 - Eingeschränkte Besuchszeiten – Voranmeldung - strikte Hygieneregeln 
Netzwerk Frühe Hilfen startet Online-Umfrage 
01.05.2020 - Leben in Coronazeiten – Auswirkungen und neue Hilfeansätze für Familien
Wir kontakten auf allen Kanälen – mit Abstand
03.04.2020 - Das CaTz der Caritas - auch in Corona-Zeiten für psychisch Kranke geöffnet 

Werden Sie Familienpatin!

12. Februar 2013;

„Ein wenig Hilfe will das Glück schon haben“

Werden Sie Familienpatin - stehen Sie ehrenamtlich jungen Eltern und ihren Neugeborenen zur Seite

Die Schwangerschaftsberatungsstelle esperanza des Bonner Caritasverbandes und die Familienbildungsstätte Bonn bilden ehrenamtliche Familienpatinnen aus, um werdende und junge Eltern ohne familiäres Netzwerk zu unterstützen und zu begleiten.

Gesucht werden ehrenamtlich engagierte Menschen, die gerne mit jungen Familien in Kontakt sind, mit ihren Möglichkeiten konkrete Hilfen leisten möchten und zwei bis drei Stunden pro Woche und alle sechs Wochen einen Abend Zeit haben.

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit zum bürgerlichen Engagement, eine Schulung und Anleitung durch Fachkräfte und einen regelmäßigen Erfahrungsaustausch.

Informationen erhalten Sie beim Caritasverband unter Tel. 0228 108-258, Frau Anita Zart-Schulz oder der Familienbildungsstätte, Tel. 0228 944900, Frau Petra Gläser.

Zurück