Suchen & Finden

 

Aktuelle Meldungen

Mit dem Wohnführerschein ein Zuhause finden
12.10.2018 - Für den Mietermarkt qualifizieren - Ehrenamtliche als Coach gesucht
Einladung zum 3. Palliativ- und Hospiztag am 11. Oktober 2018
25.09.2018 - Zertifizierte Fortbildungsveranstaltung für beruflich Pflegende
Mitmach-Werkstatt in Haus Mondial
24.09.2018 - Nähcafé und Kreativwerkstatt, Anmeldung unter 0228 26717-0
Mama, ich muss mal!
13.09.2018 - Eltern-Infoabend zum Thema Sauberkeitserziehung
Caritas eröffnete Tagespflege auf dem Brüser Berg
10.09.2018 - Telefonische Erreichbarkeit zurzeit nur unter Tel. 0163 – 300 75 20
Caritas beim Weltkindertag
10.09.2018 - Sonntag, 16. September 2018, von 11:00 bis 17:00 Uhr, auf dem Bonner Marktplatz.

Substitution und Alter

12. November 2013;


Substitution und Alter

 
10 Jahre Gemeinschaftsprojekt von Caritas, Diakonie und LVR-Klinik Bonn

Wenn es um Drogenkonsum geht, denken die meisten an Jugendliche oder junge Erwachsene. In Wirklichkeit betrifft es aber eine zunehmend ältere Zielgruppe - auch bei harten Drogen. „Substitution und Alter“ lautet daher der Titel eines Fachtages, zu der die Ambulante Suchthilfe von Caritas und Diakonie und die Abteilung für Abhängigkeitserkrankungen und Psychotherapie an der LVR-Klinik Bonn gemeinschaftlich einladen.

Anlass ist das 10jährige Bestehen der gemeinsamen Substitutionsambulanz in der Heerstraße. Dort werden derzeit 140 opiatabhängige Menschen substituiert. Wichtiger Teil der Substitutionstherapie ist neben der eigentlichen Vergabe und medizinischen Betreuung die psychosoziale Unterstützung, um eine Rehabilitation der Patienten zu ermöglichen. Wir schauen auf die Herausforderung, die opiatabhängige ältere Menschen für eine Kommune bedeuten können und diskutieren Lösungsmodelle.

Wir laden Sie herzlich ein zum

 

Fachtag „Substitution und Alter“

-mit Infos, Diskussion und Podiumsrunde zum Thema –

 

am Freitag, 15. November 2013, von 13:00 bis 17:00 Uhr, in der LVR-Klinik Bonn,

Kaiser-Karl-Ring 20, 53111 Bonn, Hauptgebäude, 1. Etage, Tagungsraum I+II.

  

U.a. mit Prof. Dr. Markus Banger, Ärztlicher Direktor, LVR-Klinik Bonn, Caritasdirektor Jean-Pierre Schneider, Diakonie-Geschäftsführer Ulrich Hamacher, Sozialdezernentin der Stadt Bonn Angelika Maria Wahrheit, Polizeidirektor Hans-Willi Kernebach.

Wir freuen uns, Sie am 15. November 2013 in der LVR-Klinik Bonn zu begrüßen.

 

Zurück