Suchen & Finden

 

Aktuelle Meldungen

Familienpatinnen dringend gesucht
18.03.2019 - Caritas Bonn stellt neues Konzept vor – flexibel und am Bedarf orientiert
Infoveranstaltung über tagesklinische Rehabilitation bei Alkoholproblemen
14.03.2019 - Mittwoch, 03. April 2019, um 17:30 Uhr in den Räumen der Klinik Im Wingert
Wenn Eltern keinen Schutz bieten
13.03.2019 - Katja Dörner (MdB) informierte sich über Hilfsangebote bei „update"
Eine Suppe für Haiti
21.02.2019 - Spendenaktion in der KostBar vom 25.2. bis 1.3.2019
Wenn Familie auseinandergeht
20.02.2019 - Caritas-Beratungsstelle mit Gruppe für Väter nach Trennung und Scheidung
Stress mit Schule und Hausaufgaben?
18.02.2019 - Infoabend für Eltern von Grundschulkindern am Mittwoch, 13. März 2019

Staatssekretär Neuendorf besucht Uns Huus

20. Februar 2014;

Jugendzentrum der Caritas ist Teil des NRW-Projekts Bildung(s)gestalten

 

„Kinder brauchen mehr als Schule“. Dieser Satz von Caritasdirektor Jean-Pierre Schneider beim Besuch von NRW-Staatssekretär Bernd Neuendorf im Jugendzentrum „Uns Huus“ beschreibt das Ziel des NRW-Projekts „Bildung(s)gestalten: Mit Netzwerken in Einrichtungen der offenen Kinder- und Jugendarbeit soll der Zugang zu Bildung gerade in bildungsferneren Sozialräumen verbessert werden. Das Land ist einer der Geldgeber für das NRW-Projekt.

 

Über den Verlauf des dreijährigen Projekts wollte sich der Staatssekretär vor Ort informieren: „Das Projekt dient dazu, dass die offene Jugendarbeit ernster genommen wird. Hier wird gute Arbeit geleistet“, sagte Neuendorf. Soziale Kompetenz, Kommunikation und Kreativität – das und viel mehr findet im Jugendzentrum „Uns Huus“ Raum. Täglich kommen rund 50 junge Besucher in „Uns Huus“. In dem Jugendzentrum werden die Schüler auch bei ihren Hausaufgaben unterstützt, erhalten Bewerbungs- und Ernährungstraining. 230 Stammbesucher hat das Jugendzentrum. Neben den täglichen Öffnungszeiten bietet „Uns Huus“ auch Ferienzeiten und Ferienprogramm an.

Zurück