Suchen & Finden

 

Aktuelle Meldungen

Bei zweitem Lockdown: Eltern und Kinder im Blick haben!
23.06.2020 - Netzwerk Frühe Hilfen: Erste Online Umfrage zu Corona - 4335 Eltern - 90.000 Antworten 
90.000 Euro: Unbürokratische Hilfe für Familien in Not
16.06.2020 - ROBIN GOOD überwältigt von Not und Spendenbereitschaft – 2400 Lebensmittelgutscheine ausgegeben – Dank an Aktion Mensch und Spender*inne
20 Jahre Radstation - Caritas-Einrichtung feiert Jubiläum
03.06.2020 - Servicestation rund ums Fahrrad und Lernwerkstatt für benachteiligte Jugendliche 
Workshop „Mütter und Söhne“ erstmals als Webinar
25.05.2020 - Freitag, 12. Juni 2020, von 16 bis 20 Uhr
Caritas-Altenheime ab Montag, 11. Mai wieder für Besucher geöffnet
11.05.2020 - Eingeschränkte Besuchszeiten – Voranmeldung - strikte Hygieneregeln 
Netzwerk Frühe Hilfen startet Online-Umfrage 
01.05.2020 - Leben in Coronazeiten – Auswirkungen und neue Hilfeansätze für Familien

Nikolaus kam zur City-Station

14. Dezember 2017;

Nikolaus kam zur City-Station

Bonner CDU spendete Süßes und Warmes an die Wohnungslosen der Stadt

Es ist eine lieb gewonnene Tradition: In der Adventszeit, rund um Nikolaus, verteilt die Junge Union Nikolaustüten an wohnungslose Menschen vor der Caritas-Citystation. Die Erfahrung zeigt: Der Inhalt ist so begehrt, dass die Tüten reißenden Absatz finden. Warme Socken, Süßes und Vitaminreiches sind für die Besucher der City-Station willkommene Geschenke.

Und es war auch in diesem Jahr wieder so sein: Die beiden CDU-Landtagsabgeordneten Christos Katzidis und Guido Déus verteilten ihre Päckchen an die Besucher der City-Station.

Ebenfalls anwesend waren Caritasdirektor Jean-Pierre Schneider und Ricarda Miebach, Sachgebietsleiterin der Caritas-Wohnungslosenhilfe.

Zurück