Suchen & Finden

 

Aktuelle Meldungen

Mama, ich muss mal!
13.09.2018 - Eltern-Infoabend zum Thema Sauberkeitserziehung
Caritas eröffnet Tagespflege auf dem Brüser Berg
10.09.2018 - Das Angebot richtet sich an Menschen mit den Pflegegraden 2, 3, 4 und 5.
Caritas beim Weltkindertag
10.09.2018 - Sonntag, 16. September 2018, von 11:00 bis 17:00 Uhr, auf dem Bonner Marktplatz.
Sehnsucht Heimat - Heimat zwischen Wunsch und Wirklichkeit
10.09.2018 - Podiumsgespräch am Dienstag, 11.09.2018, 19 Uhr bei Don Bosco, Eintritt frei
Seniorenbetten steigern Lebensqualität
05.09.2018 - Aktion Weihnachtslicht des GA finanziert Betten für ehemals Wohnungslose
Vier Jubiläen - Ein Fest
05.09.2018 - Sozialpsychiatrie der Caritas feiert Jubiläen mit einem außergewöhnlichen Fest

Neues Vorstands-Tandem bei der Caritas

1. März 2016;

Neues Vorstands-Tandem bei der Caritas

Jörg Becker wird Kaufmännischer Vorstand des katholischen Wohlfahrtsverbandes

Der Bonner Caritasverband erhält zum ersten Mal ein zweites hauptamtliches Vorstandsmitglied. Jörg Becker tritt die Nachfolge des bisherigen nicht-beruflichen zweiten Vorstandsmitglieds, Karl Wilhelm Starcke, an, dessen Amtszeit altersbedingt im Dezember 2015 endete. Jörg Becker wird für die kaufmännischen Aufgaben – Verwaltung, Controlling, Finanz- und Rechnungswesen sowie Personalwesen – zuständig sein. Die Grundsatzentscheidung hierfür hatte der Bonner Caritasrat bereits 2014 getroffen. Die Umstrukturierung war notwendig, weil der Bonner Caritasverband in der Zwischenzeit wegen vielfältiger neuer Aufgaben erheblich an Größe gewonnen hat.

 

„Ich freue mich sehr auf diese Zusammenarbeit“, sagte Caritasdirektor und Vorstandsvorsitzender Jean-Pierre Schneider. „Jörg Becker ergänzt das Vorstands-Tandem mit seiner zusätzlichen kaufmännischen Expertise.“

 

Der diplomierte Betriebswirt wurde in Trier geboren und lebt heute mit Frau und drei Kindern in Köln. Jörg Becker studierte Betriebswirtschaft an der Fachhochschule Trier mit den Schwerpunkten Finanz-, Prüfungs-, Steuerwesen und Controlling. Er begann seine berufliche Laufbahn vor 17 Jahren in Köln. Kontakt zu kirchlichen und caritativen Einrichtungen hatte er seit seiner frühen Jugend und engagierte sich ehrenamtlich in caritativen Projekten.

 

„Es ist mir ein besonderes Anliegen, auf der Grundlage des christlichen Menschenbildes in Zukunft die administrativen Bereiche des Verbandes verantwortungsvoll zu führen und dazu beizutragen, das vielfältige Angebot an caritativen Dienstleistungen für die Menschen in Bonn zu erhalten und auszubauen“, so Jörg Becker zu seiner Amtseinführung.

  

Zurück