Suchen & Finden

 

Aktuelle Meldungen

Familienpatinnen dringend gesucht
18.03.2019 - Caritas Bonn stellt neues Konzept vor – flexibel und am Bedarf orientiert
Infoveranstaltung über tagesklinische Rehabilitation bei Alkoholproblemen
14.03.2019 - Mittwoch, 03. April 2019, um 17:30 Uhr in den Räumen der Klinik Im Wingert
Wenn Eltern keinen Schutz bieten
13.03.2019 - Katja Dörner (MdB) informierte sich über Hilfsangebote bei „update"
Eine Suppe für Haiti
21.02.2019 - Spendenaktion in der KostBar vom 25.2. bis 1.3.2019
Wenn Familie auseinandergeht
20.02.2019 - Caritas-Beratungsstelle mit Gruppe für Väter nach Trennung und Scheidung
Stress mit Schule und Hausaufgaben?
18.02.2019 - Infoabend für Eltern von Grundschulkindern am Mittwoch, 13. März 2019

Mega-Renovierungsaktion für die City-Station

14. Juni 2013;

Malermeister Oliver Menschner (Bildmitte) packte gemeinsam mit Sachgebietsleiterin Ricarda Miebach, Caritasvorstand Karl Wilhelm Starcke (links) und Klienten der City-Station mit an.

Auf den Kopf gestellt

Mega-Renovierungsaktion für die City-Station

Es ist soweit: Die City-Station wird auf den Kopf gestellt – mit frischer Farbe und völlig neuem Outfit. Möglich machen das Malermeister Oliver Menschner aus Sankt Augustin, die Bonner Inner Wheel Damen, Spenden und Erlöse aus Sommerfesten und dem Benefizkonzert mit der Rockgruppe Zollstock. Frei nach dem Motto „Vier für alle" haben vier Klienten der City Station bereits das alte Inventar abgebaut, um Platz zu schaffen für Neues.

Das Neue kommt in Form von Farbe, die Oliver Menschner aus Sankt Augustin zur Verfügung stellt, und vor allem in Form der gemeinsamen Arbeit der Klienten der City-Station, vieler engagierter Bewohner des Prälat-Schleich-Hauses und vielen Mitarbeitern des Caritasverbandes. Sie alle legen sich Hand in Hand für die Renovierung ins Zeug.

 

Zurück