Suchen & Finden

 

Aktuelle Meldungen

„Knatsch Verdötscht“ mit Sitzung im Prälat-Schleich-Haus 
16.01.2020 - "E Stönnche Freud" am Samstag, 18.1.2020, 14 Uhr nicht nur für Wohnungslose
Caritas bietet Gesprächsgruppe für allein erziehende Mütter
16.01.2020 - Start, 5. Februar 2020, 16-18 Uhr
Ehrenamtliche Mitarbeiterinnen für Besuchsdienst „Hallo Baby“ gesucht
06.01.2020 - Kontakt: Susanne Absalon, Tel. 0228 108-248, fruehehilfen@caritas-bonn.de
Infoveranstaltung über tagesklinische Rehabilitation bei Alkoholproblemen
06.01.2020 - Mittwoch, 05. Februar 2020, um 17:30 Uhr in den Räumen der Klinik Im Wingert
Deutschkurse in Haus Mondial 2020
06.12.2019 - Anmeldungen und Information von 07.01.2020–17.01.2020
Familienpatinnen dringend gesucht
05.12.2019 - Nach wie vor ist die Nachfrage groß

Mega-Renovierungsaktion für die City-Station

14. Juni 2013;

Malermeister Oliver Menschner (Bildmitte) packte gemeinsam mit Sachgebietsleiterin Ricarda Miebach, Caritasvorstand Karl Wilhelm Starcke (links) und Klienten der City-Station mit an.

Auf den Kopf gestellt

Mega-Renovierungsaktion für die City-Station

Es ist soweit: Die City-Station wird auf den Kopf gestellt – mit frischer Farbe und völlig neuem Outfit. Möglich machen das Malermeister Oliver Menschner aus Sankt Augustin, die Bonner Inner Wheel Damen, Spenden und Erlöse aus Sommerfesten und dem Benefizkonzert mit der Rockgruppe Zollstock. Frei nach dem Motto „Vier für alle" haben vier Klienten der City Station bereits das alte Inventar abgebaut, um Platz zu schaffen für Neues.

Das Neue kommt in Form von Farbe, die Oliver Menschner aus Sankt Augustin zur Verfügung stellt, und vor allem in Form der gemeinsamen Arbeit der Klienten der City-Station, vieler engagierter Bewohner des Prälat-Schleich-Hauses und vielen Mitarbeitern des Caritasverbandes. Sie alle legen sich Hand in Hand für die Renovierung ins Zeug.

 

Zurück