Suchen & Finden

 

Aktuelle Meldungen

Caritas lädt ein ins kurdisch-syrische Wohnzimmer 
04.11.2019 - am Freitag, den 22.11.2019, 16:00-20:00 Uhr ins Haus Mondial
Infoveranstaltung über tagesklinische Rehabilitation bei Alkoholproblemen
16.10.2019 - Mittwoch, 06. November 2019, um 17:30 Uhr in den Räumen der Klinik Im Wingert
Als Lehrkraft die richtigen Worte finden
16.10.2019 - 2-Tages-Seminar, kostenloses Angebot für Fachkräfte am 15./16. November 2019
Die lebenslange Prägung durch unsere Herkunftsfamilie
16.10.2019 - Kostenfreies 2-Tagesseminar der Erziehungsberatung am 22./23. November 2019
Länderabend: Mittwoch, 30.10.2019,18:00 – 21:00 Uhr
04.10.2019 - „Jemen – Geschichte – Gesellschaft – Krieg & aktuelle Situation“
Willkommen: Musiker im Mondial
24.09.2019 - Fachdienst für Integration und Migration sucht Musiker*innen für „Wohnzimmerkonzerte“

Kulturvergnügen für die gute Sache

10. Februar 2012;

Foto%3A%20v.l.n.re%0D%0ACaritas-Vorstand%20Karl%20Wilhelm%20Starcke%2C%20Vereinsvorsitzender%20Helmut%20Duell%2C%20Polizeipr%C3%A4sidentin%20Ursula%20Brohl-Sowa%2C%20Caritasdirektor%20Jean-Pierre%20Schneider.%0D%0A

Kulturvergnügen für die gute Sache

Kultur- und Krimiverein der Polizei Bonn spendet 1.000 Euro an den Caritasverband

Kultur hat im Bonner Polizeipräsidium schon lange Tradition. Der Kultur- und Krimiverein ist nicht nur für seine Krimi- und Jazzabende berühmt und gerühmt. Auch die Weihnachtskonzerte sind in jedem Jahr heiß begehrt. Die Überschüsse aus den Veranstaltungen spendet der Verein Jahr für Jahr sozialen Zwecken.

Deshalb nahm Vereinsvorsitzender Helmut Duell den Antrittsbesuch von Caritasdirektor Jean-Pierre Schneider und Caritas-Vorstand Karl Wilhelm Starcke bei Polizeipräsidentin Ursula Brohl-Sowa zum Anlass, der Caritas einen Scheck über 1.000 Euro für die soziale Arbeit des Verbandes zu übereichen. Der größte Teil des Betrages stammt aus dem Erlös des Weihnachtskonzertes vom 18. Dezember mit dem Harmonie Ensemble des Landespolizeiorchesters Nordrhein-Westfalen.

Caritasdirektor Jean-Pierre Schneider dankte der Polizeipräsidentin und dem Vereinsvorsitzenden herzlich für ihr Engagement. 

Zurück