Suchen & Finden

 

Aktuelle Meldungen

Infoveranstaltung über tagesklinische Rehabilitation bei Alkoholproblemen
02.08.2018 - Mittwoch, 05. September 2018, um 17:30 Uhr in den Räumen der Klinik Im Wingert
Elysium-Spende für City-Station
23.07.2018 - Nils Mönkemeyer übergibt 500 Euro für Mahlzeitendienst der Wohnungslosenhilfe
ROBIN GOOD und Galeria Kaufhof starten Spendenaktion für Schulmaterial
13.07.2018 - Mäppchen, Stifte & Co für einen fairen Schulstart
Integration durch Sprachbegleitung für Neuzugewanderte
03.07.2018 - Universität Bonn und Bonner Caritas erneuern ihre Kooperation
Wohnungslosenhilfe lädt ein zum Sommerfest mit buntem Programm
02.07.2018 - am Donnerstag, 5. Juli 2018, ab 11:00 Uhr,auf der Wiese der City-Station am Alten Friedhof.
Psychose-Seminar
26.06.2018 - Unser Psychose-Seminar legt eine kleine Sommerpause ein. Wir sind mit unserem Angebot wieder im Oktober für Sie da.

Kolpingwerk spendete Winterpakete für Wohnungslose

5. November 2010;

Kolpingwerk spendet Winterpakete für Wohnungslose

Winterhilfe „Keiner soll frieren“ – Bürgertelefon für kalte Nächte

„Keiner soll frieren“ – unter diesem Motto hatte die Kolpingfamilie Bonn-Zentral ihre Mitglieder zu einer Spendenaktion aufgerufen. Zusammen gekommen sind 40 große Kartons mit Winterkleidung, Unterwäsche, warmen Decken und Schlafsäcken. Bevor der Winter anbricht, wurde die Kleidung an die Wohnungslosen vor der City-Station verteilt werden.

Auch in diesem Winter wird die City-Station der Caritas bei Frost (ab 0 Grad Celsius) ab 20:00 Uhr die ganze Nacht geöffnet haben, um Wohnungslosen eine warme Aufenthaltsmöglichkeit zu geben.

Während der kalten Jahreszeit sind alle Bonner Bürger aufgerufen, besonders aufmerksam darauf zu achten, ob Menschen draußen schlafen müssen. Die Straßensozialarbeiter der Caritas kümmern sich um Wohnungslose und vermitteln eine warme Unterkunft für die Nacht.

In solchen Notfällen können Bonner Bürger das Bürgertelefon der Stadt Bonn unter 0228 773333 anrufen oder sich direkt an die Wohnungslosenhilfe der Caritas unter 0228 98532-0 wenden.

Zurück