Suchen & Finden

 

Aktuelle Meldungen

Infoveranstaltung über tagesklinische Rehabilitation bei Alkoholproblemen
13.02.2020 - Mittwoch, 04. März 2020, um 17:30 Uhr in den Räumen der Klinik Im Wingert
Drittes „Wohnzimmerkonzert“ in Haus Mondial
13.02.2020 - Donnerstag, 13.02.2020 um 19:30 Uhr mit einem stimmungsvollen Konzert von VALENTINE
Flohmarkt in Haus Mondial
29.01.2020 - Sonntag, 2. Februar 2020, 10-15 Uhr, Fritz-Tillmann-Str. 9, 53113 Bonn
Die andere Karnevalssitzung: Von der Badewanne bis zum Jötterfunken
29.01.2020 - Mittwoch, 5.2.2020 und Donnerstag, 6.2.2020 jeweils 15:00 Uhr
Familienpatinnen dringend gesucht
27.01.2020 - Nachfrage weiter auf hohem Niveau – Schulung startet
„Knatsch Verdötscht“ mit Sitzung im Prälat-Schleich-Haus 
16.01.2020 - "E Stönnche Freud" am Samstag, 18.1.2020, 14 Uhr nicht nur für Wohnungslose

„Knatsch Verdötscht“ mit Sitzung im Prälat-Schleich-Haus 

16. Januar 2020;

„Knatsch Verdötscht“ mit Sitzung in der City-Station 

Karneval für Wohnungslose vom Feinsten – Prinz und Bonna mit von der Partie  

 

„De Prinz kütt“ heißt es am Samstag, 18. Januar 2020 im Prälat-Schleich-Haus der Caritas-Wohnungslosenhilfe. Prinz und Bonna haben sich angekündigt, um beim jecken Treiben mitzumachen. Denn eigens für die Besucher des Prälat-Schleich-Hauses und der City-Station hat der Bonner Karnevalsverein „Knatsch Verdötscht“ eine Karnevalsveranstaltung auf die Beine gestellt. Mit dabei sind die Jedöns Band, Coco Vollgas, Bodo und die Ballermänner, die Tanzgruppe der KG Rot-Schwarz-Endenich und die Truppe von Knatsch Verdötscht. 

Wir laden Sie herzlich ein zur Karnevalssitzung „E Stönnche Freud“.

Termin:   Samstag, 18. Januar 2020, 14:00 Uhr

Ort:          Prälat-Schleich-Haus, Kapelle, Thomastraße 36, 53111 Bonn

Prinz und Bonna werden gegen 15:30 Uhr eintreffen.

„Uns geht es darum, wohnungslosen Menschen eine Freude zu bereiten und mit unseren Mitteln ein paar schöne Stunden zu schenken“, so Ulrike Klein von Knatsch Verdötscht. 

Knatsch Verdötscht e.V. wurde am 7.Juli 2017 gegründet. Der gemeinnützige Verein hat es sich zur Aufgabe gemacht, das Brauchtum zu pflegen. Das Vereinsmotto lautet: "Ob arm oder reich, im Karneval sind alle gleich!". 

Mit dem neuen Bühnenprogramm „Jötterfunke Överall – Ludwig, Bonn un Karneval“ ist der Verein jetzt in die neue Session 2019/2020 gestartet. Die Idee für diese Veranstaltung entstand 2018 beim Rosenmontagszug, als sich die Mitglieder für den Umzug vor dem Prälat-Schleich-Platz aufstellten. Alle Künstler treten ohne Gage auf. Verschiedene Firmen und Spender haben ihre Unterstützung zugesagt. 

Zurück