Suchen & Finden

 

Aktuelle Meldungen

Caritas lädt ein ins kurdisch-syrische Wohnzimmer 
04.11.2019 - am Freitag, den 22.11.2019, 16:00-20:00 Uhr ins Haus Mondial
Infoveranstaltung über tagesklinische Rehabilitation bei Alkoholproblemen
16.10.2019 - Mittwoch, 06. November 2019, um 17:30 Uhr in den Räumen der Klinik Im Wingert
Als Lehrkraft die richtigen Worte finden
16.10.2019 - 2-Tages-Seminar, kostenloses Angebot für Fachkräfte am 15./16. November 2019
Die lebenslange Prägung durch unsere Herkunftsfamilie
16.10.2019 - Kostenfreies 2-Tagesseminar der Erziehungsberatung am 22./23. November 2019
Länderabend: Mittwoch, 30.10.2019,18:00 – 21:00 Uhr
04.10.2019 - „Jemen – Geschichte – Gesellschaft – Krieg & aktuelle Situation“
Willkommen: Musiker im Mondial
24.09.2019 - Fachdienst für Integration und Migration sucht Musiker*innen für „Wohnzimmerkonzerte“

Im Karneval wird an alle gedacht

6. Februar 2013;

Caritasdirektor%20Jean-Pierre%20Schneider%20(2.v.l.),%20Diakoniegesch%C3%A4ftsf%C3%BChrer%20Ulrich%20Hamacher%20(Mitte)%20und%20Caritasvorstand%20Karl%20Wilhelm%20Starcke%20freuten%20sich%20%C3%BCber%20die%20Spende%20an%20Robin%20Good,%20%C3%BCbergeben%20vom%20Bonner%20Prinzenpaaar%20Dirk%20I.%20und%20Andrea%20I.

Im Karneval wird an alle gedacht

Bonner Prinzenpaar übergibt Spende für Familienfonds Robin Good

Im Bonner Karneval denkt das Prinzenpaar auch an die, denen es nicht so gut geht.  Und so ist es schon nahezu Tradition, dass der Familienhilfsfonds von Caritas und Diakonie, ROBIN GOOD, den Erlös aus der Kollekte des ökumenischen Sessionsauftakt-Gottesdienstes erhält, der jedes Jahr im Bonner Münster stattfindet.

 

Das Bonner Prinzenpaar, Dirk I. und Andrea I. überreichten die Spende im Haus Mondial der Caritas, wo ihnen die Mitarbeiter einen standesgemäßen närrischen Empfang bereiteten. Die beiden Tollitäten erklärten, dass im Karneval die Menschen zusammenhalten und die Spende ein Zeichen der Solidarität und getreu dem diesjährigen Motto "Bönnsche Bröcke - drövver jöcke" auch ein Zeichen des Brückenbauens sei.

Zurück