Suchen & Finden

 

Aktuelle Meldungen

Bei zweitem Lockdown: Eltern und Kinder im Blick haben!
23.06.2020 - Netzwerk Frühe Hilfen: Erste Online Umfrage zu Corona - 4335 Eltern - 90.000 Antworten 
90.000 Euro: Unbürokratische Hilfe für Familien in Not
16.06.2020 - ROBIN GOOD überwältigt von Not und Spendenbereitschaft – 2400 Lebensmittelgutscheine ausgegeben – Dank an Aktion Mensch und Spender*inne
20 Jahre Radstation - Caritas-Einrichtung feiert Jubiläum
03.06.2020 - Servicestation rund ums Fahrrad und Lernwerkstatt für benachteiligte Jugendliche 
Caritas-Altenheime ab Montag, 11. Mai wieder für Besucher geöffnet
11.05.2020 - Eingeschränkte Besuchszeiten – Voranmeldung - strikte Hygieneregeln 
Netzwerk Frühe Hilfen startet Online-Umfrage 
01.05.2020 - Leben in Coronazeiten – Auswirkungen und neue Hilfeansätze für Familien
Wir kontakten auf allen Kanälen – mit Abstand
03.04.2020 - Das CaTz der Caritas - auch in Corona-Zeiten für psychisch Kranke geöffnet 

Gemeinsame Veranstaltung von Caritas und Diakonie

17. März 2009;

Zukunft mit Kindern leben:
Gesunde Kinder – Intakte Lebensräume
 
Um die Gesundheit von benachteiligten Kindern und ihre Lebensräume ging es bei einem Forum, zu dem der Bonner Caritasverband und das Diakonische Werk interessierte Bürger und Fachleute eingeladen hat. Das Forum startete mit dem Vortrag der Pädagogin Dr. Antje Richter zum Thema „Gesundheit von Kindern in benachteiligten Familien“. Anschließend hielt Professor Dr. Ronald Lutz sein Referat „Bedeutung sozialräumlicher Faktoren bei der Bekämpfung von Kinderarmut.“
 „Zukunft mit Kindern leben“ ist eine Folgeveranstaltung zum „Bonner Forum Zukunft für Familien“. Im Bonner Forum hatten im vergangenen Jahr Teilnehmer aus rund 50 Bonner Organisationen und Einrichtungen viele Aspekte von Familienarmut erarbeitet. Zwei dieser Themenbereiche wollten Caritas und Diakonie mit anerkannten Fachleuten und allen Interessierten auf dieser Veranstaltung diskutieren.
In einem Pressegespräch erläuterten Caritasdirektor Jean-Pierre Schneider und Diakonie-Geschäftsführer Ulrich Hamacher die lokalen Aspekte der Themen. Die anschließende Podiumsdiskussion u.a. mit den beiden Referenten und der Ärztin Dr. Gisela Schulz von der LVR-Klinik Bonn moderierte Wolfgang Zimmer, Journalist.

Datei-Anhänge:

Zurück