Suchen & Finden

 

Aktuelle Meldungen

Mama, ich muss mal!
13.09.2018 - Eltern-Infoabend zum Thema Sauberkeitserziehung
Caritas eröffnet Tagespflege auf dem Brüser Berg
10.09.2018 - Das Angebot richtet sich an Menschen mit den Pflegegraden 2, 3, 4 und 5.
Caritas beim Weltkindertag
10.09.2018 - Sonntag, 16. September 2018, von 11:00 bis 17:00 Uhr, auf dem Bonner Marktplatz.
Sehnsucht Heimat - Heimat zwischen Wunsch und Wirklichkeit
10.09.2018 - Podiumsgespräch am Dienstag, 11.09.2018, 19 Uhr bei Don Bosco, Eintritt frei
Seniorenbetten steigern Lebensqualität
05.09.2018 - Aktion Weihnachtslicht des GA finanziert Betten für ehemals Wohnungslose
Vier Jubiläen - Ein Fest
05.09.2018 - Sozialpsychiatrie der Caritas feiert Jubiläen mit einem außergewöhnlichen Fest

Gegen Stille und Einsamkeit

15. September 2011;

Gegen Stille und Einsamkeit

Caritas und Hörbehindertenseelsorge starten gemeinsames Projekt

Wer schlecht oder gar nicht hören kann, um den wird es schnell einsam. Egal, ob jung oder alt: Kommunikation kann oft nicht stattfinden. Im schlimmsten Fall hält man einen gehörlosen Menschen sogar für dumm. Nicht nur ältere Menschen leiden unter diesen Folgen.

Die Hörbehindertenseelsorge im Stadtdekanat Bonn und der Bonner Caritasverband haben nun ein Projekt gestartet, um Menschen mit Hörbehinderung Unterstützung anzubieten. Neben regelmäßigen Treffen und Gottesdiensten finden im Alten- und Pflegeheim Marienhaus der Bonner Caritas u.a. Gebärdensprachkurse für die Mitarbeitenden der Altenhilfeeinrichtung und andere Interessierte statt. Damit soll den Menschen die Kommunikation erleichtert und Teilhabe ermöglicht werden.

Zurück