Suchen & Finden

 

Aktuelle Meldungen

Bei zweitem Lockdown: Eltern und Kinder im Blick haben!
23.06.2020 - Netzwerk Frühe Hilfen: Erste Online Umfrage zu Corona - 4335 Eltern - 90.000 Antworten 
90.000 Euro: Unbürokratische Hilfe für Familien in Not
16.06.2020 - ROBIN GOOD überwältigt von Not und Spendenbereitschaft – 2400 Lebensmittelgutscheine ausgegeben – Dank an Aktion Mensch und Spender*inne
20 Jahre Radstation - Caritas-Einrichtung feiert Jubiläum
03.06.2020 - Servicestation rund ums Fahrrad und Lernwerkstatt für benachteiligte Jugendliche 
Caritas-Altenheime ab Montag, 11. Mai wieder für Besucher geöffnet
11.05.2020 - Eingeschränkte Besuchszeiten – Voranmeldung - strikte Hygieneregeln 
Netzwerk Frühe Hilfen startet Online-Umfrage 
01.05.2020 - Leben in Coronazeiten – Auswirkungen und neue Hilfeansätze für Familien
Wir kontakten auf allen Kanälen – mit Abstand
03.04.2020 - Das CaTz der Caritas - auch in Corona-Zeiten für psychisch Kranke geöffnet 

Frank-Walter Steinmeier besucht das erfolgreiche Caritas-Projekt KostBar

8. Juli 2013;

SPD-Fraktionsvorsitzender Frank-Walter Steinmeier besucht gemeinsam mit dem Bundestagsabgeordneten Ulrich Kelber die KostBar in der Riesstraße. Projektleiterin Anita Schönenberg freute sich über den Besuch aus Berlin genauso wie Caritasdirektor Jean-Pierre Schneider (2.v.l.) und Caritasvorstand Karl Wilhelm Starcke
SPD-Fraktionsvorsitzender Frank-Walter Steinmeier besucht gemeinsam mit dem Bundestagsabgeordneten Ulrich Kelber die KostBar in der Riesstraße. Projektleiterin Anita Schönenberg freute sich über den Besuch aus Berlin genauso wie Caritasdirektor Jean-Pierre Schneider (2.v.l.) und Caritasvorstand Karl Wilhelm Starcke

In dem Restaurant, in dem es vor allem Suppen, Salate und Kuchen gibt, arbeiten Menschen, die wieder auf den ersten Arbeitsmarkt zurück wollen. Mit der Arbeit in der KostBar unterstützt die Caritas Menschen mit psychischen Schwierigkeiten und über dem Restaurant sind Wohnungen für jene Menschen eingerichtet

Zurück