Suchen & Finden

 

Aktuelle Meldungen

Familienpatinnen dringend gesucht
27.01.2020 - Nachfrage weiter auf hohem Niveau – Schulung startet
„Knatsch Verdötscht“ mit Sitzung im Prälat-Schleich-Haus 
16.01.2020 - "E Stönnche Freud" am Samstag, 18.1.2020, 14 Uhr nicht nur für Wohnungslose
Caritas bietet Gesprächsgruppe für allein erziehende Mütter
16.01.2020 - Start, 5. Februar 2020, 16-18 Uhr
Ehrenamtliche Mitarbeiterinnen für Besuchsdienst „Hallo Baby“ gesucht
06.01.2020 - Kontakt: Susanne Absalon, Tel. 0228 108-248, fruehehilfen@caritas-bonn.de
Infoveranstaltung über tagesklinische Rehabilitation bei Alkoholproblemen
06.01.2020 - Mittwoch, 05. Februar 2020, um 17:30 Uhr in den Räumen der Klinik Im Wingert
Deutschkurse in Haus Mondial 2020
06.12.2019 - Anmeldungen und Information von 07.01.2020–17.01.2020

Erwerbslosenberatungsstelle und Arbeitslosenzentrum feierten einjähriges Bestehen

17. April 2012;

Besucher%20und%20G%C3%A4sten%20wurden%20herzlich%20begr%C3%BC%C3%9Ft%20u.a.%20von%20Caritasdirektor%20Jean-Pierre%20Schneider%20%282.v.l.%29%2C%20Ulrich%20Hamacher%2C%20Gesch%C3%A4ftsf%C3%BChrer%20der%20Diakonie%20%283.v.l.%29%2C%20der%20Einrichtungsleiterin%20Agnes%20Lemken%20%282.v.r.%29%20sowie%20Sachgebietsleiterin%20Bettina%20Kunze%20%28mitte%29

Erwerbslosenberatungsstelle und Arbeitslosenzentrum bieten seit einem Jahr Dienste in Tannenbusch an – 1175 Menschen aus 37 Nationen nahmen Service in Anspruch. 

Arbeitslosigkeit, Arbeitssuche und Perspektivplanung - seit 12 Monaten finden arbeitslose Menschen in Bonn für diese wichtigen Themen zwei zentrale Anlauf- und Beratungsstellen in Tannenbusch: die Erwerbslosenberatungsstelle und das Arbeitslosenzentrum in der Oppelner Straße. Beide Einrichtungen bieten kostenlose Beratung und Unterstützung für erwerbslose Menschen in Bezug von Arbeitslosengeld I und II, ältere Erwerbslose, Berufsrückkehrende, von Arbeitslosigkeit bedrohte Menschen sowie Beschäftigte, die aufstockende SGB II Leistungen beziehen. Seit der Eröffnung im März 2011 haben 1175 arbeitslose Menschen aus 37 Nationen die Hilfen in Anspruch genommen: 400 besuchten die Erwerbslosenberatungsstelle, 775 das Arbeitslosenzentrum. Träger der Einrichtungen sind der Caritasverband für die Stadt Bonn e.V. und das Diakonische Werk Bonn und Region gGmbH.

Seit März 2011 fördern der Europäische Sozialfonds und das Ministerium für Arbeit, Integration und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen die Erwerbslosenberatungsstelle und das Arbeitslosenzentrum in der Trägerschaft von Caritasverband und Diakonischem Werk Bonn.

Zurück