Suchen & Finden

 

Aktuelle Meldungen

Familienpatinnen dringend gesucht
18.03.2019 - Caritas Bonn stellt neues Konzept vor – flexibel und am Bedarf orientiert
Infoveranstaltung über tagesklinische Rehabilitation bei Alkoholproblemen
14.03.2019 - Mittwoch, 03. April 2019, um 17:30 Uhr in den Räumen der Klinik Im Wingert
Wenn Eltern keinen Schutz bieten
13.03.2019 - Katja Dörner (MdB) informierte sich über Hilfsangebote bei „update"
Eine Suppe für Haiti
21.02.2019 - Spendenaktion in der KostBar vom 25.2. bis 1.3.2019
Wenn Familie auseinandergeht
20.02.2019 - Caritas-Beratungsstelle mit Gruppe für Väter nach Trennung und Scheidung
Stress mit Schule und Hausaufgaben?
18.02.2019 - Infoabend für Eltern von Grundschulkindern am Mittwoch, 13. März 2019

Erstmals bietet der Caritasverband zusammen mit dem Verein "Abenteuer Pur e.V. Rheinbach" ein Angebot zur Prävention vor sexuellen Grenzüberschreitungen

6. Februar 2012;

Note Se(x)chs! Wo gibt’s denn so was?!

Ein Angebot für Schulklassen aller weiterführenden Schulen zum Thema „Sexuelle Grenzüberschreitungen unter Jugendlichen“

Sexuelle Übergriffe unter Jugendlichen gehören in den vergangenen Jahren erschreckenderweise immer häufiger zum Alltag von Schülern. Erstmals bieten der Verein „Abenteuer Pur e.V. Rheinbach“ und die Beratungsstelle für Eltern, Jugendliche und Kinder des Caritasverbandes Bonn daher in diesem Jahr ein Projekt für Schulklassen an, das sich mit sexuellen Grenzüberschreitungen unter Jugendlichen und entsprechenden Präventionsmaßnahmen beschäftigt. Das Angebot richtet sich an Schulklassen aller weiterführenden Schulen. Mehr Informationen erhalten Sie unter Telefon 0228 223088 oder bernd.kinder@caritas-bonn.de

Zurück