Suchen & Finden

 

Aktuelle Meldungen

Drei Premieren mit „Knatsch Verdötscht“ in der City-Station
22.01.2019 - Karneval für Wohnungslose vom Feinsten - Prinz und Bonna mit von der Partie
Etwas Warmes braucht der Mensch
16.01.2019 - Bonner Inner Wheel Club spendet Buffet für Wohnungslose in der City-Station
Psychose-Seminar
10.12.2018 - Für 2019 werden im Januar die weiteren Termine bekanntgegeben.
„Hallo Baby“ wird 10 Jahre alt
23.11.2018 - 16.000 Bonner Familien besucht – Ehrenamtliche gesucht Der Besuchsdienst des Netzwerks „Frühe Hilfen“ wird 10 Jahre alt.
Quartiersprojekt Celsius eröffnet
15.11.2018 - Neues Konzept in Wohnanlage Brüser Berg
Infoveranstaltung über tagesklinische Rehabilitation bei Alkoholproblemen
13.11.2018 - Mittwoch, 05. Dezember 2018, um 17:30 Uhr in den Räumen der Klinik Im Wingert

Erstmals bietet der Caritasverband zusammen mit dem Verein "Abenteuer Pur e.V. Rheinbach" ein Angebot zur Prävention vor sexuellen Grenzüberschreitungen

6. Februar 2012;

Note Se(x)chs! Wo gibt’s denn so was?!

Ein Angebot für Schulklassen aller weiterführenden Schulen zum Thema „Sexuelle Grenzüberschreitungen unter Jugendlichen“

Sexuelle Übergriffe unter Jugendlichen gehören in den vergangenen Jahren erschreckenderweise immer häufiger zum Alltag von Schülern. Erstmals bieten der Verein „Abenteuer Pur e.V. Rheinbach“ und die Beratungsstelle für Eltern, Jugendliche und Kinder des Caritasverbandes Bonn daher in diesem Jahr ein Projekt für Schulklassen an, das sich mit sexuellen Grenzüberschreitungen unter Jugendlichen und entsprechenden Präventionsmaßnahmen beschäftigt. Das Angebot richtet sich an Schulklassen aller weiterführenden Schulen. Mehr Informationen erhalten Sie unter Telefon 0228 223088 oder bernd.kinder@caritas-bonn.de

Zurück