Suchen & Finden

 

Aktuelle Meldungen

„Knatsch Verdötscht“ mit Sitzung im Prälat-Schleich-Haus 
16.01.2020 - "E Stönnche Freud" am Samstag, 18.1.2020, 14 Uhr nicht nur für Wohnungslose
Caritas bietet Gesprächsgruppe für allein erziehende Mütter
16.01.2020 - Start, 5. Februar 2020, 16-18 Uhr
Ehrenamtliche Mitarbeiterinnen für Besuchsdienst „Hallo Baby“ gesucht
06.01.2020 - Kontakt: Susanne Absalon, Tel. 0228 108-248, fruehehilfen@caritas-bonn.de
Infoveranstaltung über tagesklinische Rehabilitation bei Alkoholproblemen
06.01.2020 - Mittwoch, 08. Januar 2020, um 17:30 Uhr in den Räumen der Klinik Im Wingert
Deutschkurse in Haus Mondial 2020
06.12.2019 - Anmeldungen und Information von 07.01.2020–17.01.2020
Familienpatinnen dringend gesucht
05.12.2019 - Nach wie vor ist die Nachfrage groß

Der Grundstein ist gelegt

10. Mai 2010;

Der Grundstein ist gelegt
Caritas-Fahrradbude erhält neues Gebäude – Lang ersehntes Bauprojekt durch Stiftungsgelder und Mittel aus dem Konjunkturpaket II möglich
 
Ein lang ersehntes Bauprojekt ist jetzt auf den Weg gebracht. Der Bonner Caritasverband baut eine neue Fahrradbude. Dieses erfolgreiche Arbeits- und Qualifizierungsprojekt ermöglicht arbeitslosen jungen Erwachsenen den Zugang zum ersten Arbeitsmarkt. Schon seit längerer Zeit war ein Neubau der Fahrradbude in Planung, der den technischen und baulichen Anforderungen einer modernen Qualifizierungseinrichtung entspricht. Mit Mitteln aus dem Konjunkturpaket II und Stiftungsgeldern ist es uns jetzt möglich geworden, mit dem Neubau zu beginnen.
Die Caritas-Fahrradbude wurde 1984 gegründet, um in einem sozialpädagogisch begleiteten Betreuungsverhältnis Jugendliche ohne Job für eine Ausbildung oder den Arbeitsmarkt zu trainieren. Im Angebot der Fahrradbude sind seit mehr 25 Jahren gebrauchte, sorgfältig instand gesetzte Herren-, Damen- und Kinderfahrräder sowie Ersatzteile und Zubehör zu Mini-Preisen. Auch während der Bauzeit geht der Betrieb weiter.
Einnahmen aus Verkauf und Reparatur der Fahrräder unter Anleitung eines Meisters fließen direkt in das Projekt.

Datei-Anhänge:

Zurück