Suchen & Finden

 

Aktuelle Meldungen

ROBIN GOOD und Galeria Kaufhof starten Spendenaktion für Schulmaterial
24.06.2019 - Mäppchen, Stifte & Co für einen fairen Schulstart
Infoveranstaltung über tagesklinische Rehabilitation bei Alkoholproblemen
14.06.2019 - Mittwoch, 03. Juli 2019, um 17:30 Uhr in den Räumen der Klinik Im Wingert
Faßbender-Stiftung spendet für Nachbarschaftstreff Celsius
23.05.2019 - Mieter bedanken sich mit internationalem Buffet
Damit soziale Teilhabe nicht baden geht
22.05.2019 - Lions-Club Bonn Beethoven spendet für Schwimmkurse an ROBIN GOOD
Workshop zu Themen von Familiendynamik und Familientherapie
14.05.2019 - Freitag, 17. Mai 2019, 16-20 Uhr, Teilnahme ist kostenlos
Podiumsdiskussion zum  Thema Seenotrettung mit spannenden Gästen
09.05.2019 - Haus Mondial, 16. Mai 2019, 18:30 Uhr, Fritz-Tillmann-Str. 9, 53113 Bonn

Caritassonntag in der Pfarrkirche St. Bernhard

13. September 2012;

„Armut macht krank – Teil(en)habe macht gesund“ – unter diesem Motto steht in diesem Jahr der Caritassonntag.

 

Am kommenden Sonntag 16. September 2012, 9:30 Uhr feiern wir in der Pfarrkirche St. Bernhard, in Bonn-Auerberg, Eupener Str. 26, mit der dortigen Gemeinde. Pfarrer Hermann Bartsch wird den Gottesdienst zelebrieren.

 

Viele Kolleginnen und Kollegen haben in Zusammenarbeit mit dem Seelsorgebereich Bonn-Nordwest  diesen Tag vorbereitet.  Die Speisung der Fünftausend ist das zentrale Thema des Gottesdienstes.

 

Für die Kinder hat Caritas-Mitarbeiterin Verica Dominic-Bernards einen eigenen Wortgottesdienst vorbereitet. Gemeinsam Freude teilen ist Thema des Kindergottesdienstes, bei dem alle Kinder herzlich eingeladen sind, gemeinsam zu singen, zu malen und zu erzählen. Nach dem Gottesdienst haben die Kinder die Möglichkeit, einen Blick in die Jonglier-Welt zu werfen: Es gibt Tücher, Devilsticks, Diabolos und Bälle.

Im angrenzenden Pfarrheim besteht nach dem Gottesdienst die Möglichkeit zu Austausch und Begegnung. Verschiedene Einrichtung der Caritas und des Seelsorgebereichs informieren über ihre Arbeit. Für Kaffee und Gebäck ist gesorgt.

Zurück