Suchen & Finden

 

Aktuelle Meldungen

Bei zweitem Lockdown: Eltern und Kinder im Blick haben!
23.06.2020 - Netzwerk Frühe Hilfen: Erste Online Umfrage zu Corona - 4335 Eltern - 90.000 Antworten 
90.000 Euro: Unbürokratische Hilfe für Familien in Not
16.06.2020 - ROBIN GOOD überwältigt von Not und Spendenbereitschaft – 2400 Lebensmittelgutscheine ausgegeben – Dank an Aktion Mensch und Spender*inne
20 Jahre Radstation - Caritas-Einrichtung feiert Jubiläum
03.06.2020 - Servicestation rund ums Fahrrad und Lernwerkstatt für benachteiligte Jugendliche 
Workshop „Mütter und Söhne“ erstmals als Webinar
25.05.2020 - Freitag, 12. Juni 2020, von 16 bis 20 Uhr
Caritas-Altenheime ab Montag, 11. Mai wieder für Besucher geöffnet
11.05.2020 - Eingeschränkte Besuchszeiten – Voranmeldung - strikte Hygieneregeln 
Netzwerk Frühe Hilfen startet Online-Umfrage 
01.05.2020 - Leben in Coronazeiten – Auswirkungen und neue Hilfeansätze für Familien

Bonner Spendenparlament fördert "Wake up"

18. November 2009;

Bonner Spendenparlament fördert „Wake up“
Caritas-Frühstücksangebot für Frauen in Wohnungsnot
5.11.09 – Einstimmig haben die Parlamentarier des Bonner Spendenparlaments bei ihrer zweiten Sitzung im ehemaligen Plenarsaal des Deutschen Bundestages die finanzielle Förderung des Caritas-Projekts „Wake up“ beschlossen. Seit Juni 2008 lädt der Bonner Caritasverband Frauen, die von Wohnungslosigkeit bedroht oder unmittelbar betroffen sind, an jedem letzten Freitag im Monat zu einem gemeinsamen Frühstück in die City-Station am Alten Bonner Friedhof ein. Ziel ist es, Frauen in problematischen Lebenslagen einen geschützten Raum anzubieten. Hier können sie sich austauschen, Ansprechpartner finden, soziale Kontakte knüpfen und sich mit weiterführenden Hilfsangeboten vertraut machen. Die Resonanz auf das Frühstücksangebot ist steigend. Mittlerweile nehmen rund 20 Frauen, davon einige auch mit ihren Kindern, regelmäßig an den „Wake up“-Treffen teil. Mit der Fördersumme von 504 € des Bonner Spendenparlaments ist die Fortführung des Angebots für ein weiteres Jahr gesichert. Weitere Informationen bei: ricarda.miebach@caritas-bonn.de

Zurück