Suchen & Finden

 

Aktuelle Meldungen

Familienpatinnen dringend gesucht
27.01.2020 - Nachfrage weiter auf hohem Niveau – Schulung startet
„Knatsch Verdötscht“ mit Sitzung im Prälat-Schleich-Haus 
16.01.2020 - "E Stönnche Freud" am Samstag, 18.1.2020, 14 Uhr nicht nur für Wohnungslose
Caritas bietet Gesprächsgruppe für allein erziehende Mütter
16.01.2020 - Start, 5. Februar 2020, 16-18 Uhr
Ehrenamtliche Mitarbeiterinnen für Besuchsdienst „Hallo Baby“ gesucht
06.01.2020 - Kontakt: Susanne Absalon, Tel. 0228 108-248, fruehehilfen@caritas-bonn.de
Infoveranstaltung über tagesklinische Rehabilitation bei Alkoholproblemen
06.01.2020 - Mittwoch, 05. Februar 2020, um 17:30 Uhr in den Räumen der Klinik Im Wingert
Deutschkurse in Haus Mondial 2020
06.12.2019 - Anmeldungen und Information von 07.01.2020–17.01.2020

Bonner Spendenparlament fördert "Wake up"

18. November 2009;

Bonner Spendenparlament fördert „Wake up“
Caritas-Frühstücksangebot für Frauen in Wohnungsnot
5.11.09 – Einstimmig haben die Parlamentarier des Bonner Spendenparlaments bei ihrer zweiten Sitzung im ehemaligen Plenarsaal des Deutschen Bundestages die finanzielle Förderung des Caritas-Projekts „Wake up“ beschlossen. Seit Juni 2008 lädt der Bonner Caritasverband Frauen, die von Wohnungslosigkeit bedroht oder unmittelbar betroffen sind, an jedem letzten Freitag im Monat zu einem gemeinsamen Frühstück in die City-Station am Alten Bonner Friedhof ein. Ziel ist es, Frauen in problematischen Lebenslagen einen geschützten Raum anzubieten. Hier können sie sich austauschen, Ansprechpartner finden, soziale Kontakte knüpfen und sich mit weiterführenden Hilfsangeboten vertraut machen. Die Resonanz auf das Frühstücksangebot ist steigend. Mittlerweile nehmen rund 20 Frauen, davon einige auch mit ihren Kindern, regelmäßig an den „Wake up“-Treffen teil. Mit der Fördersumme von 504 € des Bonner Spendenparlaments ist die Fortführung des Angebots für ein weiteres Jahr gesichert. Weitere Informationen bei: ricarda.miebach@caritas-bonn.de

Zurück