Suchen & Finden

 

Aktuelle Meldungen

Faßbender-Stiftung spendet für Nachbarschaftstreff Celsius
23.05.2019 - Mieter bedanken sich mit internationalem Buffet
Damit soziale Teilhabe nicht baden geht
22.05.2019 - Lions-Club Bonn Beethoven spendet für Schwimmkurse an ROBIN GOOD
Workshop zu Themen von Familiendynamik und Familientherapie
14.05.2019 - Freitag, 17. Mai 2019, 16-20 Uhr, Teilnahme ist kostenlos
Infoveranstaltung über tagesklinische Rehabilitation bei Alkoholproblemen
14.05.2019 - Mittwoch, 05. Juni 2019, um 17:30 Uhr in den Räumen der Klinik Im Wingert
Podiumsdiskussion zum  Thema Seenotrettung mit spannenden Gästen
09.05.2019 - Haus Mondial, 16. Mai 2019, 18:30 Uhr, Fritz-Tillmann-Str. 9, 53113 Bonn
"Auf und davon - (un) freiwillig unterwegs?"  
09.05.2019 - Ausstellung zu Flucht, Vertreibung, Migration im Spiegel von Zeiten und Schicksalen, 6.-16. Mai im Haus Mondial, Fritz-Tillmann-Str. 9, 53113 Bonn

Ambulante Hospizschwester nimmt ihren Dienst auf

27. Februar 2009;

Ambulante Hospizschwester nimmt ihren Dienst auf
Kooperationsprojekt von Bürgerstiftung Rheinviertel und Bonner Caritas
 
Die Bürgerstiftung Rheinviertel und der Caritasverband für die Stadt Bonn e.V. haben ein Kooperationsprojekt gestartet. Schwerstkranken und sterbenden Menschen ambulant, und damit zu Hause in ihrer gewohnten Umgebung zur Seite zu stehen, ist Ziel des Kooperationsprojektes. Hospizschwester Lancy wird diese neue Aufgabe übernehmen. Sie wurde eigens in Palliative Care ausgebildet.
 
Wir wollen mit dieser Begleitung eine Linderung, möglichst sogar die Verhinderung von Schmerzen erreichen. Jeder soll – liebevoll begleitet – zu Hause sterben dürfen.
 
Hospizschwester Lancy wird von der Bürgerstiftung Rheinviertel finanziert. Sie ist an die ambulante Pflegestation der Caritas angeschlossen und wird von dort aus unterstützt.
 

Datei-Anhänge:

Zurück