Suchen & Finden

 

Aktuelle Meldungen

„Knatsch Verdötscht“ mit Sitzung im Prälat-Schleich-Haus 
16.01.2020 - "E Stönnche Freud" am Samstag, 18.1.2020, 14 Uhr nicht nur für Wohnungslose
Caritas bietet Gesprächsgruppe für allein erziehende Mütter
16.01.2020 - Start, 5. Februar 2020, 16-18 Uhr
Ehrenamtliche Mitarbeiterinnen für Besuchsdienst „Hallo Baby“ gesucht
06.01.2020 - Kontakt: Susanne Absalon, Tel. 0228 108-248, fruehehilfen@caritas-bonn.de
Infoveranstaltung über tagesklinische Rehabilitation bei Alkoholproblemen
06.01.2020 - Mittwoch, 08. Januar 2020, um 17:30 Uhr in den Räumen der Klinik Im Wingert
Deutschkurse in Haus Mondial 2020
06.12.2019 - Anmeldungen und Information von 07.01.2020–17.01.2020
Familienpatinnen dringend gesucht
05.12.2019 - Nach wie vor ist die Nachfrage groß

20 neue Pflegeexperten für Palliativpflege

27. März 2009;

20 Teilnehmer des ersten eigenen Palliativ-Care-Kurses des Bonner Caritasverbandes haben ihre Zertifikate erhalten. Caritasdirektor Jean-Pierre Schneider überreichte die „Diplome“ im Beisein der Kursleiterinnen Martha Wiggermann (Diözesancaritasverband Köln) und Beate Weber (Caritasverband Bonn). Die Teilnehmer dürfen sich jetzt „Pflegeexperten in Palliativpflege“ nennen. Im Verlauf von 6 Monaten wurden die Teilnehmer in einer 160 Stunden umfassenden Fachweiterbildung intensiv im Umgang mit Trauer und Tod ausgebildet. Sie lernten u.a. Wissenswertes über eine einfühlsame Begleitung Sterbender sowie die wesentlichen Grundlagen der Schmerztherapie. Die Zertifikate sind u.a. von der Deutschen Gesellschaft für Palliativmedizin anerkennt. Ziel der Palliativmedizin ist es, todkranken Menschen in den  verbleibenden Tagen höchstmögliche Lebensqualität zu geben.

Datei-Anhänge:

Zurück