Suchen & Finden

 

Aktuelle Meldungen

Mütter und Söhne - eine besondere Beziehung?!
20.04.2018 - Erziehungsberatung bietet zweitägigen Informationskurs am 4./5. Mai 2018
Zeitgemäße Struktur - mehr Teilhabe
20.04.2018 - Neues Konzept für Caritas-Wohnungslosenhilfe - Spatenstich und Segnung
Damit soziale Teilhabe nicht baden geht
19.04.2018 - Lions Club Bonn-Beethoven unterstützt Robin Good bei der Aktion "Schwimmkurse"
Psychose-Seminar
10.04.2018 - Offener Gesprächskreis am 9.Mai 2018
Werden Sie Familienpatin
16.02.2018 - Informationsabend am Dienstag, 13. März 2018, 19 Uhr in der Familienbildungsstätte, Lennéstr. 5
esperanza bittet um Sachspenden rund ums Kind bis 3 Jahre
16.02.2018 - Caritas-Kinderladen benötigt dringend Kleidung, Kinderwagen und Spielsachen

"Sozialcourage" 4/2009

27. November 2009;

Integration braucht Unterstützung
Caritas-Magazin: Zuwanderer sind leistungsbereit und verdienen mehr Respekt
Manche Migranten erleben Deutschland als eine unersättliche Leistungsgesellschaft: Sie lernen Sprache, Sitten, Gewohnheiten. Sie engagieren sich privat und beruflich, sie passen sich an. Aber es reicht nie ganz. Man lässt sie immer wieder spüren, dass sie nicht recht dazugehören.
Das ist die andere Seite jener Debatte um die Integration von Ausländern, die derzeit in vielen Medien läuft. In der Zeitschrift "Sozialcourage" 4/2009 der Caritas berichten wir aus der Perspektive von Menschen mit Zuwanderungsgeschichte. Sie erzählen, wie sehr sie sich um gutes Zusammenleben bemühen, wie viel Fleiß und Respekt sie dieser Gesellschaft entgegenbringen, und wie wenig Achtung sie selbst oft erfahren. In der Bonner Ausgabe berichten wir über eine Familie „ohne Papiere“ in Bonn. Außerdem erfahren Sie viele Neuigkeiten aus unserem Verband.

"Sozialcourage" wird als Magazin für ehrenamtlich Engagierte und Interessierte, für Mitglieder und Freunde des Deutschen Caritasverbandes vierteljährlich herausgegeben. Die Caritas unterhält bundesweit ein dichtes Netz von Einrichtungen und Diensten, die ohne Bedingungen und zumeist kostenlos Menschen jeder Herkunft und Religion helfen. Der katholische Wohlfahrtsverband unterstützt Initiativen von Zuwanderern, ihre Lage selbst zu verbessern und soziale Kompetenzen zu erwerben.
Ein kostenloses Einzelheft und weitere Infos erhalten Sie beim Caritasverband für die Stadt Bonn e.V., Tel.: 0228 – 108-311, Fritz-Tillmann-Straße 8-12, 53113 Bonn.

Datei-Anhänge:

Zurück