Suchen & Finden

 

Aktuelle Meldungen

Mütter und Söhne - eine besondere Beziehung?!
20.04.2018 - Erziehungsberatung bietet zweitägigen Informationskurs am 4./5. Mai 2018
Zeitgemäße Struktur - mehr Teilhabe
20.04.2018 - Neues Konzept für Caritas-Wohnungslosenhilfe - Spatenstich und Segnung
Damit soziale Teilhabe nicht baden geht
19.04.2018 - Lions Club Bonn-Beethoven unterstützt Robin Good bei der Aktion "Schwimmkurse"
Psychose-Seminar
10.04.2018 - Offener Gesprächskreis am 9.Mai 2018
Werden Sie Familienpatin
16.02.2018 - Informationsabend am Dienstag, 13. März 2018, 19 Uhr in der Familienbildungsstätte, Lennéstr. 5
esperanza bittet um Sachspenden rund ums Kind bis 3 Jahre
16.02.2018 - Caritas-Kinderladen benötigt dringend Kleidung, Kinderwagen und Spielsachen

Liebevolle Pflege im vertrauten Zuhause

6. Dezember 2012;

Liebevolle Pflege im vertrauten Zuhause

Ambulante Pflegestation der Caritas feiert Jubiläum zum 20-jährigen Bestehen

 

Seit 20 Jahren betreuen die Mitarbeitenden der Ambulanten Pflegestation Bad Godesberg-Süd

alte und kranke Menschen in ihrer häuslichen Umgebung und sind ein verlässlicher Partner in der ambulanten Pflege. Die Arbeit der Pflegestation begann am 1.12.1992 mit zwei Krankenschwestern und zwei Ordensschwestern, die sich um die Kranken und Pflegebedürftigen kümmerten.

Heute umfasst das Pflegeteam 40 Mitarbeitende, die in 17 roten Smarts durch die Stadt sausen, um täglich 160 Patienten zu betreuen. Die Zahl der Patienten steigt stetig. Auch die Zahl der dementiell Erkrankten erhöht sich ständig.

Ursprünglich gab es nur eine Caritas-Pflegestation in Bad Godesberg. Bis zum Jahr 2008 war die Zahl der Patienten allerdings so stark gestiegen, dass das Arbeitsaufkommen räumlich und organisatorisch nicht mehr zu bewältigen war. Im November 2008 wurde schließlich eine zweite Ambulante Pflegestation in Bad Godesberg (Friesdorf) gegründet, um alle Patienten ausreichend versorgen zu können.

Seit 2006 hat die Caritas-Pflegestation auch „Essen auf Rädern“ im Angebot.

Als Modellprojekt in Bonn betreut die Caritas seit April 2011 eine Wohngemeinschaft für dementiell Erkrankte.

  

Zurück