Suchen & Finden

 

Aktuelle Meldungen

Mütter und Söhne - eine besondere Beziehung?!
20.04.2018 - Erziehungsberatung bietet zweitägigen Informationskurs am 4./5. Mai 2018
Zeitgemäße Struktur - mehr Teilhabe
20.04.2018 - Neues Konzept für Caritas-Wohnungslosenhilfe - Spatenstich und Segnung
Damit soziale Teilhabe nicht baden geht
19.04.2018 - Lions Club Bonn-Beethoven unterstützt Robin Good bei der Aktion "Schwimmkurse"
Psychose-Seminar
10.04.2018 - Offener Gesprächskreis am 9.Mai 2018
Werden Sie Familienpatin
16.02.2018 - Informationsabend am Dienstag, 13. März 2018, 19 Uhr in der Familienbildungsstätte, Lennéstr. 5
esperanza bittet um Sachspenden rund ums Kind bis 3 Jahre
16.02.2018 - Caritas-Kinderladen benötigt dringend Kleidung, Kinderwagen und Spielsachen

Eine Stärkung für Starke Pänz

10. Februar 2012;

v.l.n.r%3A%20Sibille%20Kanthak%2C%20Marion%20Ammelung%20von%20update%2C%20Ulrich%20Hamacher%20%28Gesch%C3%A4ftsf%C3%BChrer%20Diakonie%29%2C%20Margret%20D%C3%BCx%2C%20Elisabeth%20Brahm%2C%20Maria%20Schneider%2C%20Caritasdirektor%20Jean-Pierre%20Schneider

Eine Stärkung für Starke Pänz

Kath. Frauengemeinschaft St. Peter spendet für Kinder aus suchtbelasteten Familien

Wenn Eltern an Sucht erkrankt sind, leiden besonders auch die Kinder. Diese Kinder aus suchtbelasteten Familien stark zu machen, darum geht es bei dem pädagogischen Gruppenangebot „Starke Pänz“ von update, Fachstelle für Suchtprävention (Kinder-, Jugend- und Elternberatung). Oft halten die Kinder den Haushalt, die Familie aufrecht und kümmern sich um jüngere Geschwister, wenn die Eltern suchtkrank sind. Bei „Starke Pänz“ haben sie nicht nur einen Raum, in dem sie über ihre Sorgen und Nöte reden können. Hier erfahren sie auch Sicherheit in einer Gruppe mit vielen therapeutischen Angeboten. Um das Projekt „Starke Pänz“ zu unterstützen, sammelte die katholische Frauengemeinschaft von St. Peter in Lengsdorf auf einem vorweihnachtlichen Basar Spenden. In der Cafeteria wurden selbstgemachte Kuchen, Salate, Waffeln und andere Leckereien verkauft. Der Reinerlös: stolze 1.400 Euro. Vertreterinnen der katholischen Frauengemeinschaft übergaben diesen Betrag nun an Caritasdirektor Jean-Pierre Schneider und Ulrich Hamacher, Geschäftsführer der Diakonie.

update ist eine Einrichtung der Ambulanten Suchthilfe Bonn. Die Ambulante Suchthilfe Bonn ist eine Kooperation des Bonner Caritasverbandes und des Diakonischen Werks Bonn und Region.

Zurück