Suchen & Finden

 

Aktuelle Meldungen

Gesprächsgruppe für allein erziehende Mütter
15.05.2018 - Mittwoch, den 6. Juni 2018, 16 - 18 Uhr
Erziehungsberatung bietet Workshop zu Themen von Familiendynamik und Familientherapie
07.05.2018 - Freitag, den 25. Mai 2018 von 16 bis 20 Uhr
Jeder Mensch braucht ein Zuhause
04.05.2018 - Fehlender Wohnraum: Mit einem Aktionsstand auf dem Martinsplatz macht der Bonner Caritasverband auf die Folgen der Wohnungskrise aufmerksam
"Hallo Baby" sucht Ehrenamtliche
30.04.2018 - Besuchsdienst von Frühe Hilfen Bonn und Marienhospital will Elternkompetenz stärken
Für einen guten Zweck in die Pedale getreten
27.04.2018 - Care Concept spendet für das Bike-House der Bonner Caritas
Psychose-Seminar
24.04.2018 - Offener Gesprächskreis am 9.Mai 2018

Ambulante Hospizschwester nimmt ihren Dienst auf

27. Februar 2009;

Ambulante Hospizschwester nimmt ihren Dienst auf
Kooperationsprojekt von Bürgerstiftung Rheinviertel und Bonner Caritas
 
Die Bürgerstiftung Rheinviertel und der Caritasverband für die Stadt Bonn e.V. haben ein Kooperationsprojekt gestartet. Schwerstkranken und sterbenden Menschen ambulant, und damit zu Hause in ihrer gewohnten Umgebung zur Seite zu stehen, ist Ziel des Kooperationsprojektes. Hospizschwester Lancy wird diese neue Aufgabe übernehmen. Sie wurde eigens in Palliative Care ausgebildet.
 
Wir wollen mit dieser Begleitung eine Linderung, möglichst sogar die Verhinderung von Schmerzen erreichen. Jeder soll – liebevoll begleitet – zu Hause sterben dürfen.
 
Hospizschwester Lancy wird von der Bürgerstiftung Rheinviertel finanziert. Sie ist an die ambulante Pflegestation der Caritas angeschlossen und wird von dort aus unterstützt.
 

Datei-Anhänge:

Zurück